Anzeigen
 

Aus der Kita "Berggeister"

Nun ist der Januar auch schon wieder vorbei, dabei war doch erst Weihnachten... Wir "Berggeister" feierten im Dezember 2015 unser fünftes Jubiläum zum Einzug in unser neu gebautes Kinderhaus. Dazu planten wir vom 14. bis zum 18. Dezember 2015 eine Festwoche, in der für alle etwas dabei sein sollte.

Es gab tägliche Höhepunkte. Den Auftakt dazu machten kurzweilige, alte Trickfilme, zum Teil aus den 60ern mit der "Kino-Tante". Dann öffneten wir alle unsere Räume zum Tag der offenen Tür - wo es sich sogar unser Bürgermeister Herr Knack nicht nehmen ließ, um selbst vorbeizuschauen sowie viele liebe "alte" Bekannte - danke für euer Erscheinen und eure lieben Worte.

Es gab auch in dieser Woche einen wunderschönen Mitmachtag für unsere Kinder mit ihren Eltern. Überall in unserem Kindergarten gab es etwas Weihnachtliches zu tun und zu entdecken. In der Küche zum Beispiel konnten sich unsere Kinder mit ihren Eltern gemeinsam bei leiser Musik kreativ an Plätzchen und Co. auslassen. Oder aber im Bewegungsraum, der muckelig geschmückt war, eine Plätzchenbacken-Massage genießen.

Wer es etwas aktiver angehen wollte, der sägte mit unserem ehemaligen Hausmeister Armin kleine weihnachtliche Figuren aus Holz. Herzlichen Dank, Armin, für deine Unterstützung. Bei unserer vielseitigen/mysteriösen Märchentante konnten die Kleinen und Großen einfach mal die Seele baumeln lassen, der warmen Stimme lauschen und einfach mal in sich gehen und Ruhe tanken. Auch dir, liebe Renate, herzlichen Dank dafür.

Wer sich dann doch lieber wieder selbst beteiligen wollte, hatte die Möglichkeit, einen niedlichen Weihnachtsengel zu basteln oder mal mit seinen Eltern zu spielen. Unser Zwergenstübchen wurde zum Weihnachtscafé umgestaltet. Bei Stollen und selbst gebackenen Plätzchen wurden so manche Gespräche geführt. Kurzum, es war ein ganz wunderbarer Nachmittag, der uns allen richtig gut gefallen hat und uns auf die kommenden Festtage einstimmen sollte.

Zum Abschluss dieser ereignisreichen Woche besuchte uns natürlich auch unser treuer Weihnachtsmann, der jede Menge Geschenke mit im Gepäck hatte. Das ein oder andere musste gleich und sofort ausgepackt und ausprobiert werden. Da strahlten aber die Kinderaugen und die Erzieherinnen-Herzen waren zufrieden. Vielen Dank auch an dich, lieber Hartwig, für deinen Job.

Mit weihnachtlichen Liedern traten wir auf dem Jauernicker Weihnachtsmarkt
auf. Wir bedanken uns auch recht herzlich bei den Organisatoren für unseren "Lohn". Hmmm!

Und nicht zu vergessen: die vielen tollen Wichtel und Geschenke für uns sind immer wieder Seelenschmeichler. Wir bedanken uns bei allen recht herzlich dafür.

Und gleich am ersten Tag im neuen Jahr, als wir die Kindergartentür öffneten, wartete schon die nächste große Überraschung auf uns! Ein ganz tolles, großes, buntes, handgemaltes Wandbild - direkt für unsere Einrichtung!
IMAGE_ALT
Liebenswerte Räuber, drollige Kobolde und süße Zwerge weisen mit Schildern in die jeweilige Richtung der Gruppenräume. So findet sich jeder "Neuling" gleich zurecht. Wir sind alle sehr begeistert und konnten uns daran die ersten Tage gar nicht sattsehen! Super Überraschung! Für diese originelle Gestaltung bedanken wir uns ganz herzlich bei Familie Wilhelmi/Künzel.

Die Kinder und Erzieher der Kita "Berggeister" in Jauernick-Buschbach

Nach einem Bericht im Schöpsboten vom Februar 2016.