Anzeigen
 

Frühjahrsputz in Holtendorf

Dem Aufruf zum Frühjahrsputz folgten leider nur relativ wenige Einwohner. Vielleicht lag es am Termin in der Woche oder an der ungünstigen Zeit. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für ihr Engagement. Im Vorfeld wurden die Bank am Kriegerdenkmal und der Abfallkorb von Fa. Schmidt gestrichen.

Frau Matthes hat das Kriegerdenkmal wieder schön gemacht und mit Herrn Schneider haben wir eine Linde gepflanzt. Dem Spender des Baumes, Herrn Wolfgang Hübner aus Friedersdorf, sei nochmals gedankt.
Das Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs in Holtendorf lädt zum Verweilen ein.
Das Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs in Holtendorf lädt zum Verweilen ein.
Mit Herrn Schulze wurden die Bushäuschen an der Girbigsdorfer Straße bereinigt und Frau Pehler, Frau Neumeister und Herr Eisold haben Blumen am Zaun des Feuerwehrgeländes gepflanzt. Frau Schneider hat uns dann mit Grillwurst und Getränken versorgt.

Einige Arbeiten konnten leider nicht durchgeführt werden. Wir hoffen aber, dass wieder viele die Straße vor ihrem Haus weiträumiger bereinigen.

Nun noch eine erfreuliche Nachricht, ein Jungschwan hat sich am Spinnteich niedergelassen und wird hoffentlich spätestens nächstes Jahr für Nachwuchs sorgen. Die Störche am Sonnenhang waren bisher nur zu einem Kurzbesuch da.

Jürgen Lange

Erschienen im Schöpsboten, Ausgabe Mai 2016.

Aktuelles aus Holtendorf


 
 

Bilder aus Holtendorf