Anzeigen
 

Rückblick auf den Jauernicker Heiratsmarkt 2016

Für einen Tag war Jauernick-Buschbach wieder Ziel vieler, die sich am Himmelfahrtstag 2016 auf den Weg zum traditionsreichen Jauernicker Heiratsmarkt gemacht hatten. Dort erwartete sie ein bestens gerüsteter Festplatz mit Heiratsbühne und zahlreichen Attraktionen sowie Verpflegung für Jung und Alt.

All dies möglich machten, wie in den letzten Jahren, viele fleißige Helfer des Jauernick-Buschbach e.V. und Bewohner des Ortes und der Umgebung. Über 60 freiwillige Helfer hatten unter der Regie eines achtköpfigen Organisationsteams für den reibungslosen Auf- und Abbau und die Versorgung am Festtag gesorgt. All den fleißigen Helfern möchten wir auf diesem Wege ganz herzlich "Danke" sagen.

Ab Dienstag wurde mit dem Aufbau begonnen und dieser am Mittwoch trotz andauernden Regens fertiggestellt. Als am Donnerstag die Gäste kamen, hatte Petrus die Sonne bereitgestellt und es wurde ein rundum gelungener und gut besuchter Heiratsmarkt.
Der Markersdorfer Ortsteil Jauernick-Buschbach, gelegen oberhalb des Berzdorfer Sees, hat immer zu Himmelfahrt den berühmten Heiratsmarkt.
Der Markersdorfer Ortsteil Jauernick-Buschbach, gelegen oberhalb des Berzdorfer Sees, hat immer zu Himmelfahrt den berühmten Heiratsmarkt.
Für 35 Paare war es ein ganz besonderer Tag, denn Sie hatten sich auf der Heiratsbühne das Ja-Wort gegeben und wurden von unserem Huxtbitter und seinem Team in einer unterhaltsamen Zeremonie getraut. Danach mischten sie sich mit Urkunde, Rosen, Foto und einem Huxttruppen wieder unter die fröhlich feiernde Gästeschar.

Wir freuen uns, dieses traditionsreiche Fest im kommenden Jahr im Rahmen der 1050-Jahr-Feier von Jauernick ganz zentral im Ort feiern zu können.

Allen, die zum gelungenen Heiratsmarkt beigetragen haben, nochmals ganz herzlichen Dank!

Christian Zedel

Erschienen im Schöpsboten, Ausgabe Juni 2016.

Aktuelles aus Jauernick-Buschbach


 
 

Bilder aus Jauernick-Buschbach