Anzeigen
 

Volkstrauertag 2016 in Holtendorf

Am Volkstrauertag legte der Holtendorfer Ortschaftsrat einen Kranz am Kriegerdenkmal nieder. Es wurden die Namen aller Gefallenen des Ersten Weltkrieges und die Namen der Gefallenen und Opfer des Zweiten Weltkrieges aus Holtendorf vorgelesen.

Wie viel Leid und Schmerz der Verlust des Ehemannes, des Bruders, Freundes oder Nachbarn in unseren Häusern hinterlassen hat, kann man nur schwer erahnen. Wir sind dankbar, dass wir in Frieden aufwachsen dürfen und wünschen uns und unseren Kindern eine friedliche Welt.

Vielen Dank für die zusätzlichen Kranz- und auch Geldspenden sowie für die Teilnahme der Kameraden der FFw Holtendorf, der Gemeinderäte und auch der Bürger von Holtendorf. In diesem Zusammenhang möchten wir uns besonders bei Frau Matthes bedanken, die das ganze Jahr über das Denkmal vorbildlich pflegte. Auch Herr Schneider hat dazu beigetragen, dass Laub und Wildwuchs am Denkmal beseitigt wurden.

Der Volkstrauertag ruft auf zu Versöhnung, Verständigung und Frieden. Er dient auch dem Gedenken der Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen.

Nach einem Beitrag von Jürgen Lange im Schöpsboten, Ausgabe Dezember 2016.

Aktuelles aus Holtendorf


 
 

Bilder aus Holtendorf