Anzeigen
 

Seniorenverein Friedersdorf e.V. im Erlichthof

Ach, wie doch die Zeit vergeht und was sie uns bringt, wissen wir erst, wenn das Jahr vorüber ist. Als ich angesprochen wurde zur Teilnahme an der Lichtelfahrt am 15. Dezember 2016 mit Michel-Reisen, habe ich lange überlegt und trotz alledem entschieden, teilzunehmen. Ich wusste meinen Mann zu Hause gut versorgt und habe versucht, mal abzuschalten.
Abbildung: Sonnenuntergang in der Heide bei Rietschen.

Im Erlichthof angekommen, wurden wir von der Wirtin auf das herzlichste begrüßt. Sie gab uns einen Einblick in die Entstehung der Anlage, was sehr interessant war. Danach gab es Kaffee und hausgemachten Kuchen.

Das Wetter war gut, und so konnten ein Spaziergang zu den einzelnen Häuschen mit den verschiedenen Angeboten unternommen und kleine Weihnachtsgeschenke erhascht werden.

Nachdem sich alle wieder in dem behaglichen Gastraum eingefunden hatten, bot uns die Wirtin ein kleines weihnachtliches Programm, mit Liedern und Gedichten zum Mitsingen. Schnell verging die Zeit und es wurde ein vorzügliches Abendbrot gereicht.

Ich denke im Namen aller, die mit an Bord waren, zu sprechen, es war ein wunderschöner Nachmittag.

M. Langner

Nach einem Beitrag im Schöpsboten, Ausgabe Februar 2017.

Aktuelles aus Friedersdorf


 
 

Bilder aus Friedersdorf