Anzeigen
 

Vorlesewettstreit der Grundschule Markersdorf

Symbolfoto.
Symbolfoto.
Am 15. Mai 2017 war es wieder so weit: Die besten Leserinnen und Leser der Klassenstufen 3 und 4 trafen sich zum Lesewettstreit, der zur festen Tradition an unserer Schule gehört.

Zuerst stellte jeder Teilnehmer sein ausgewähltes Buch vor. Hier erfuhren wir von Detektiven und Freundschaften, hörten Schul- und Familiengeschichten oder wie Max und Moritz ihre Streiche spielten - für interessierte Zuhörer und Gäste vielerlei Anregung, selbst wieder einmal ein Buch zu lesen.
Im zweiten Teil unseres Wettstreits galt es, ein Stück eines unbekannten Textes fehlerlos und fließend vorzutragen. Auch diese Aufgabe meisterten alle Teilnehmer.

Unsere Jury, bestehend aus Eltern, Großeltern und Schülern unserer Schule, hatte alle Hände voll zu tun, die Lesevorträge zu bewerten.

Umrahmt wurde unser Lesewettstreit durch Musikstücke am Klavier, ein lustiges Gedicht und Sologesang. Für uns alle waren es zwei gelungene und schöne Stunden. Zum Schluss gab es wieder nur Gewinner, die sich über ihre Urkunden und Preise freuten.

Unser besonderer Dank gilt den Eltern und Großeltern, die sich die
Zeit nahmen, um in der Jury mitzuwirken.

Die Kinder der Klassenstufen 3 und 4
mit Frau Kubitz und Frau Jacob