Anzeigen
 

Für Unternehmen eine schwierige Situation: Straßensanierung in Markersdorf

Update 28. Juli 2017, 18 Uhr, siehe unten. Für Jeannine Elsner, Inhaberin des Gasthofs "Zur Brauerei", der unmittelbar an der in mehreren, zeitlich aufeinanderfolgenden Abschnitten in Sanierung befindlichen Bundesstraße B6 liegt, war es die einzig mögliche Konsequenz: Sie legte neue Öffnungszeiten fest und öffnet nun noch flexibler auf Anfrage.

Besonders ärgert die junge Frau, wenn im Zusammenhang mit der Straßensanierung nur auf Einschränkungen und Umwege hingewiesen wird (siehe Görlitzer Anzeiger vom 28. Juli 2017). Immerhin sei das Wohn- und Geschäftshaus Am Schöps 3, wo neben dem Gasthof "Zur Brauerei" als Einzelhändler das Blums-Geschäft, Fleischer und Bäcker eingemietet sind, während der B6-Baustelle in der Ortschaftslage Holtendorf aus Richtung Reichenbach/O.L. für Kraftfahrzeuge problemlos erreichbar gewesen. Andere Unternehmen, deren Zufahrt im gesperrten Holtendorfer Bauabschnitt liegt, hätten es da noch schwerer gehabt.

An Ende Juli wird das Sperrschild umgedreht, die B6 nach Görlitz und die Zufahrt Kirchstraße, an der auch das Rathaus und das Dorfmuseum liegen, sind dann wieder frei.
An Ende Juli wird das Sperrschild umgedreht, die B6 nach Görlitz und die Zufahrt Kirchstraße, an der auch das Rathaus und das Dorfmuseum liegen, sind dann wieder frei.
Während des letzten Bauabschnitts in Markersdorf sind die kurz "Brauerei" genannte Gaststätte und die Geschäfte über die B6 aus Richtung Holtendorf und Görlitz sowie über die Kirchstraße gut erreichbar. Wer dann aus Richtung Reichenbach/O.L. kommt und ortskundig ist, hat nur einen kleinen Umweg zu den meisten Unternehmen, deren Erreichbarkeit von der Straßensanierung betroffen ist.

Für alle "Durchreisenden" zwischen Reichenbach/O.L. und Görlitz jedoch sind die ausgeschilderten Umleitungsstrecken dringend zu empfehlen, denn in Markersdorf sind die Straßen teils recht eng und kurvig, da macht man zeitlich nichts gut.

Die neuen Öffnungszeiten der Gaststätte "Zur Brauerei":
  • dienstags bis sonntags von 11 bis 14 Uhr
  • freitags und sonnabends von 11 bis 14 Uhr und ab 17.30 Uhr
  • gern zusätzlich nach Vereinbarung
Jeannine Elsner dankt allen Gästen, die Umwege in Kauf genommen haben und dies auch im August bei der Sperrung in Markersdorf tun. Zu den neuen Öffnungszeiten sagt sie: "Zugleich bitte ich um Verständnis für die schwierige Situation, die die Sperrung der Bundestraße sicherlich nicht nur für uns mit sich bringt."

Übrigens erwiesen sich die Mitarbeiter von STB-See, die die Straßensanierung ausführen, immer wieder als umsichtig und freundlich, wenn es zum Beispiel galt, Patienten zu den Ärztehäusern oder auch mal einen verirrten Lkw durchzulotsen.

Update 28. Juli 2017, 18 Uhr.
Die B6 im Bereich Holtendorf ist wieder für den Verkehr freigegeben, dafür ist der letzte Bauabschnitt in Markersdorf zwischen dem stationären Blitzer und der Einfahrt Gewerbegebiet Markersdorf gesperrt. An der Einfahrt zum Gewerbegebiet wird der verkehr von/nach Reichenbach/O.L. mit einer Verkehrsampel geregelt. Die weiträumigen, nach Lkw und Pkw getrennten Umleitungen gelten weiter.

Aktuelles aus Markersdorf


 
 

Bilder aus Markersdorf