Anzeigen
 

Mietspiegel für Markersdorf soll entstehen

Die Gemeindeverwaltung Markersdorf wendet sich in diesen Tagen (Mitte Januar 2018) schriftlich mit der Bitte, bei der Erstellung eines Mietspiegels für die Großgemeinde behilflich zu sein, an viele Einwohner. Ein solcher Mietspiegel gibt sowohl Mietern wie auch Vermietern die Möglichkeit, sich an einer ortsüblichen Vergleichsmiete zu orientieren und schafft damit mehr Transparenz für alle.

Bereits vor einigen Jahren wurde das Projekt der Erstellung eines Mietspiegels für die Gemeinde Markersdorf gestartet. Dieses soll jetzt fortgeführt werden, um einen aktuellen und aussagefähigen Mietspiegel zu erhalten.

Selbstverständlich ist die Teilnahme an der Umfrage freiwillig, liegt aber bei einem bestehenden Mietverhältnis auch im eigenen Interesse: Je mehr sich beteiligen, umso aussagekräftiger ist das Ergebnis. Genau dazu hat es jedoch bei der letzten Befragung für den Mietspiegel nicht gereicht, der Rücklauf war zu gering.

So machen Sie mit:
Die Briefe der Gemeindeverwaltung, die bei den Haushalten eingehen, beinhalten neben entsprechenden Erläuterungen auch einen Umfragebogen, der bitte ausgefüllt und möglichst zeitnah
  • spätestens jedoch bis zum 16. Februar 2018
an die Verwaltung zurückgeschickt oder im Rathaus abgegeben werden muss.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!