Anzeigen
 

Feuer und Lampionumzüge zur Walpurgisnacht in den Markersdorfer Ortschaften

Die Nacht zum 1. Mai dient sei jeher der Ehrung der Heiligen Walburga, der Schutzheiligen gegen Husten, Pest und Tollwut. Das Fest im Licht eines großen Feuers soll die Geister des Winters vertreiben. Während die Bürger in den Wonnemonat Mai hineinfeiern, tanzen die Hexen den Frühling herbei. Mancherorts wird das deshalb auch so genannte Hexenfeuer allerdings anders ausgelegt: Hier wird eine Hexe symbolisch für die Wintergeister verbrannt.

Was mit der symbolischen Hexe verbrannt werden soll, darüber denkt kaum noch jemand nach: Jetzt freuen sich alle auf den Sommer!
Was mit der symbolischen Hexe verbrannt werden soll, darüber denkt kaum noch jemand nach: Jetzt freuen sich alle auf den Sommer!

Hier lodern am Abend des 30. April 2018 in Markersdorf die Feuer:
Stand der Meldungen: 3. April 2018

  • Deutsch-Paulsdorf: Maifeuer

    • 19 Uhr, Festplatz hinter dem Park

    Es lädt ein der FFw- und Ortsverein Deutsch-Paulsdorf


    • Gersdorf: Walpurgisfeuer

      • 18 Uhr: Maibaumaufstellen auf dem Sportplatz
      • 19:15 Uhr: Abmarsch des Lampion- und Fackelumzuges vom Schloss mit musikalischer Umrahmung zum Sportplatz, Entzünden des Walpurgisfeuers (der Haufen wird von unten angebrannt, damit die Hexe recht lange schmoren kann)
      • 20 Uhr: Musikalische Unterhaltung
        Es gibt wieder Knüppelkuchen und die Vereine sorgen wie immer in ausreichender Menge für Bratwurst, Getränke und natürlich den schmackhaften Stockfisch sowie andere Fischangebote.
      • Reisigannahme: Am Sonnabend, dem 28.04, Sonntag, dem 29.04.2018, ab 09:30 Uhr und am Montag, dem 30.04.2018, von 09:00 bis 12:00 Uhr erfolgt die Reisigannahme (keine Wurzelstöcke oder anderer Unrat) durch verantwortliches Personal. Vorheriges Entladen ist wegen Abbrandgefahr nicht gestattet. Auf einen kleinen Obolus zum Entfernen der späteren Rückstände freuen wir uns.

      Es laden ein: Ortschaftsrat, SV Grün-Weiß Gersdorf e.V., Ortsfeuerwehr Gersdorf, Anglerverein Gersdorf

    • Friedersdorf: Hexenfeuer

      • 19 Uhr: Treff an der Freiwilligen Feuerwehr zum Fackelumzug
      • 20 Uhr: Hexenfeuer auf der Festwiese Neue Straße
      • Für das leibliche Wohl und nette Musik ist gesorgt.

      Der Jugendclub Friedersdorf e.V. und der Lausitzer Heimatverlag laden herzlich ein!

    • Holtendorf: Walpurgisfeuer

      • 18:30 Uhr, Sportplatz der Holtendorfer Spielvereiniging:
        Die Holtendorfer und ihre Gäste können wieder die Gelegenheit zu einem gemütlichen Beisammensein mit Nachbarn und Freunden aus nah und fern nutzen. Die Kinder dürfen sich dabei, wie im letzten Jahr, auf dem oberen Fußballplatz in Sichtweite ihrer Eltern bzw. Großeltern austoben.
      • Für Speisen und Getränke sorgen in altbewährter Weise die Fußballer des HSV und die Kameraden der FFw Holtendorf.

      • Reisigannahme: Die Reisigannahme erfolgt am Samstag, dem 28.04.2018, von 13 bis 18 Uhr und am Montag, dem 30.04.2018, von 9 Uhr bis 12 Uhr auf dem Gelände des HSV. Bitte beachten Sie, dass nur naturbelassenes Holz, also Baumverschnitt bzw. unbehandeltes Holz ohne Farbanstrich, angenommen wird. Auch größere Wurzelstöcke werden nicht entgegengenommen.

      Der Holtendorfer Spielvereinigung HSV 1956 e.V. und der FFw Holtendorf 1934 e.V. laden herzlich ein!

    • Pfaffendorf: Walpurgisfeuer

      • 20 Uhr, Treff am Feuerwehrgerätehaus:
        Lampionumzug für Kinder und Erwachsene
      • anschließend Walpurgisfeuer auf dem Sportplatz
      • Reisgannahme ab Mittwoch, dem 25. April 2018.

      Der Ortschaftsrat und die Ortsfeuerwehr laden herzlich ein!


    Die Walpurgisnacht ist eine beliebte Gelegenheit, sich mit Nachbarn und Freunden zu treffen.
    Die Walpurgisnacht ist eine beliebte Gelegenheit, sich mit Nachbarn und Freunden zu treffen.