Anzeigen
 

Leben in Pfaffendorf

Das ursprüngliche Waldhufendorf Pfaffendorf liegt unweit der Landeskrone ca. acht Kilometer südwestlich von Görlitz und erstreckt sich über drei Kilometer von Südosten nach Nordwesten. Die mittlere Höhe über NN beträgt 230 Meter.

Zwischen der Dorfmitte und der Landeskrone erhebt sich der 292 Meter hohe Geudeberg, der eine herrliche Sicht auf das Dorf und weit bis nach Böhmen bietet.

Die östliche Flurgrenze des Ortes liegt an der Wasserscheide zwischen der Nord- und Ostsee.Während zum Beispiel an der Feldhäuserkreuzung das Wasser in Richtung Nordwesten zum Dorfbach über den Schöps letztendlich in die Elbe und zur Nordsee gelangt, sucht es sich hundert Meter weiter südlich den Weg über den Buschbach zur Neiße, um über die Oder schließlich in Richtung Ostsee zu gelangen. Der Ort wird gekreuzt von der alten Königsstraße Via Regia, die im Mittelalter eine wichtige Ost-West-Verbindung darstellte.

Pfaffendorf hat sich vor allem nach 1989 zu einem beliebten Wohnort entwickelt. Eigenheime sind in großer Zahl enstanden, ältere Häuser wurden renoviert. Viele neue Einwohner wurden neben der schönen landschaftlichen Lage von der Nähe zur niederschlesischen Metropole Görlitz angelockt.

Unter Verwendung von Texten von W. Heyde


Aktuelles aus Pfaffendorf


 
 

Bilder aus Pfaffendorf