Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Sachbearbeiter/in gesucht

Öffentliche Stellenausschreibung der Gemeinde Markersdorf

Symbolfoto: Tim Gouw, Pixabay License (bearbeitet)

Die Gemeinde Markersdorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in im Einwohnermeldewesen und Feuerwehrwesen mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden / Gleitzeit. Die Stelle ist befristet für eine Elternzeitvertretung. Die Vergütung richtet sich nach dem TVöD-VKA.

Aufgabengebiet:

  • selbständige und eigenverantwortliche Führung des Melderegisters
  • Bearbeiten von Personalausweisen und Reisepässen
  • Personenstandsänderungen vermerken
  • Beglaubigungen durchführen
  • Aufenthaltsbescheinigungen erstellen
  • Führungszeugnisse bearbeiten
  • Statistiken bearbeiten
  • Vertretung Standesamt, Gewerbeamt und Ordnungsamt einschließlich Gaststätten- und Verkehrsrecht
  • Mitarbeit bei Wahlen
Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Voraussetzungen:

  • Verwaltungsfachangestellter, Verwaltungswirt, Verwaltungsfachwirt, Diplom-Verwaltungswirt, Angestelltenprüfung II
  • sorgfältige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und gute EDV-Kenntnisse
  • Flexibilität, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Bewerbungen sind bis spätestens 16.11.2020 bei der Gemeindeverwaltung Markersdorf, Hauptamt, Frau Anne Strehle, Kirchstraße 3, 02829 Markersdorf oder per E-Mail an hauptamt@gemeinde-markersdorf.de zu senden. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Ihre Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden. Die datenschutzrechtlich sichere Vernichtung wird zugesichert.

Die Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Bewerber aller Geschlechter (m/w/d). Bewerbungen grundsätzlich geeigneter schwerbehinderter Menschen oder ihnen gleichgestellte im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei vergleichbarer Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Verknüpfungen Öffentliche Stellenausschreibung der Gemeinde Markersdorf

Bekanntmachungenmehr aus diesem Themenbereich

Gut zu Wissenmehr aus diesem Themenbereich