Anzeigen
 

Einladung zur Umfrage der Bergakademie Freiberg

In Freiberg
In Freiberg
Die altehrwürdige Technische Universität Bergakademie Freiberg, gegründet immerhin 1765, bezeichnet sich inzwischen als "Die Ressourcenuniversität". Neben den angestammten Geowissenschaften und dem Geo-Ingenieurwesen bietet sie auch Studiengänge in natur- und weiteren ingenieurwissenschaftlichen Fächern ebenso wie beispielsweise in den Wirtschaftswissenschaften.

Bei den Wirtschaftswissenschaftlern, im Bereich der Professur Investition und Finanzierung, ist eine Umfrage zum Thema "Finanz- und Anlageverhalten in Deutschland" angesiedelt, für die die Bergakademie zu Teilnahme einlädt. Die Gemeindeverwaltung Markersdorf möchte das mit der vorliegenden Veröffentlichung unterstützen.

Was ist der Hintergrund?

Ein Projektteam am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Investition und Finanzierung forscht an den Auswirkungen von neuen Anbietern und Technologien auf Finanzmärkten (sogenannte FinTechs, eine Wortkombination aus Finanzservice und Technologie) darauf, wie Privatpersonen Geld anlegen. Bei sind die Forscher auf möglichst viele Rückmeldungen angewiesen. "Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie uns fünf Minuten Ihrer Zeit widmen könnten", so Teammitglied Marcus Gast in einer Mitteilung.

Streng vertraulich und anonym

Die Umfrage erfolgt online und selbstverständlich anonym. Gast: "Eingegebene Daten werden nur von unserem Team eingesehen und vertraulich behandelt." Namen und Adresse braucht man nicht anzugeben, lediglich nach dem ungefähren Lebensalter wird gefragt.
Das ist das Projektteam:
  • Anja Eickstädt, LL.M.
  • Marcus Gast, M.Sc.
  • Prof. Dr. Andreas Horsch
  • Martin Oehmichen, M.Sc.