Anzeigen
 

Wer bemalt das Bushäuschen?

Der Ortschaftsrat Holtendorf bedankt sich recht herzlich bei Siegmund Pöter und Uwe Schneider für ihren Einsatz bei der malermäßigen Instandsetzung des Bushäuschens an der Richgaststätte. Der Ortschaftsrat sucht aber weiterhin einen (Laien-)Künstler, der ein lustiges Bild oder vielleicht auch ein Landschaftsgemälde an die weiße und zurzeit noch unbefleckte Innenfassade zaubert.

Der Ortschaftsrat kann dafür das Material bereitstellen oder finanzieren. Wer also Interesse hat, das Bushäuschen weiter zu verschönern, sollte einfach zur nächsten Sitzung des Ortschaftsrats kommen direkt sich bei Jürgen Lange melden.

Zur Inspiration kann man sich das Bushäuschen in Friedersdorf an der Haltestelle Gasthaus ansehen. Ziel ist es, damit wilde Sprayer oder einfach nur Schmutzfinken davon abzuhalten, sich dort zu verewigen.

Dank an die engagierte Einwohner

Mit einer kleinen Grillparty hat sich der Ortschaftsrat bei den Einwohnern bedankt, die durch freiwillige unentgeltliche Tätigkeiten, wie zum Beispiel die Rasenmahd und den Baumverschnitt am Teich und auf den Inseln, die Pflege am und um das Denkmal und vieles andere mehr helfen, unser Dorf sauber zu halten.

Herbststimmung am Teich in Holtendorf
Herbststimmung am Teich in Holtendorf
Bei den Bürgern, die nicht teilnehmen konnten, hat sich der Ortschaftsrat wiederum persönlich mit einem kleinen Präsent bedankt.

Hinweise zu Tätigkeiten, die noch nicht entsprechend gewürdigt wurden, nimmt der Ortschaftsrat gern entgegen.

Nach einem Beitrag von Jürgen Lange im Schöpsboten vom Oktober 2018.

Aktuelles aus Holtendorf


 
 

Bilder aus Holtendorf