Anzeigen
 

16. Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel mit sechs Aufführungen im Dorfmuseum Markersdorf

Aufführung 2015
Aufführung 2015
Spätestens beim Einkauf im Supermarkt fällt es auf: Weihnachtsgebäck erinnert daran, dass die Adventszeit gar nicht mehr so weit ist. Zum Glück aber tragen die Menschen die Weihnacht im Herzen und nicht im Einkaufskorb. Der Deutsch-Paulsdorfer Krippenspielverein erinnert 2018 schon zum 16. Mal daran, dass hinter dem Weihnachtsfest eine durchaus aufregende und spannende Geschichte steht.

Wieder ist es dem Förderverein Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel e.V. gelungen, ein völlig neues Bühnenstück rund um die Weihnachtsgeschichte zu entwickeln, auch die Musik ist wieder extra komponiert. Im Görlitzer Anzeiger hat Beatrix Rudolph vom Krippenspiel-Verein einige Andeutungen gemacht, was diesmal erzählt wird auf der Bühne der Festscheune des Dorfmuseums Markersdorf. Eine wichtige Rolle spielen auf jeden Fall die Heiligen Drei Könige und ihre Kinder...

Probe zum Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel im Jahr 2015
Probe zum Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel im Jahr 2015

Aktuell wird wieder mit viel Fleiß einstudiert und geprobt, zum Beispiel wird der gesamte heute Reformationstag dafür eingesetzt. Der Aufwand, den die 18 Krippenspieler (die übrigens insgesamt 38 Rollen besetzen) zur Vorbereitung der sechs Aufführungen leisten, ist enorm. Sie beflügelt der Gedanke, die Weihnachtsgeschichte lebendig zu halten und mit den Spenden der Zuschauer dem guten Zweck für Bedürftige zu dienen.

Die Aufführungstermine:
  • Sonntag, 16. Dezember 2018, 14.30 und 18.30 Uhr
  • Sonnabend, 22. Dezember 2018, 14.30 und 18.30 Uhr
  • Sonntag, 23. Dezember 2018, 14.30 und 18.30 Uhr
Festscheune des Dorfmuseums Markersdorf,
Kirchstraße 2, 02829 Markersdorf
(Eingang nahe dem Rathaus)

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Aktuelles aus Deutsch-Paulsdorf


 
 

Bilder aus Deutsch-Paulsdorf