Anzeigen
 

Abiturzeitung planen und drucken

Verfolgt man die Lebenswege von Kindern und Jugendlichen, die in Markersdorf aufgewachsen sind, gewinnt man schnell die Überzeugung, dass die Großgemeinde nahe Görlitz ein guter Ort für Familien, insbesondere junge, ist. Von Kindereinrichtungen bis zur Grundschule stimmt die Infrastruktur, die Oberschule steht im nahen Reichenbach/O.L., Berufschulzentrum und Gymnasien sind im ebenso nahen Görlitz zu finden - und die künftige SCHKOLA in Markersdorf-Gersdorf wird eventuell sogar den Weg zum Fachabitur quasi vor der Haustür eröffnen.

Obgleich die örtlichen Unternehmen interessante Ausbidlungsplätze anbieten, streben viele Markersdorfer Jugendliche nach dem Abitur. Die "Grundbesohlung" in den hiesigen Schulen passt wohl, hat Markersdorf doch Techniker, Ärzte, Künstler und Wissenschaftler hervorgebracht - mit einem Wermutstropfen: Etliche, die für eine höhere Ausbildung weggezogen sind, haben ihr Berufsleben nicht in der heimischen Region begonnen.

Im Bewusstsein, für das Studium den Heimatort und den alten Freundeskreis andgültig verlassen zu müssen, nehmen die Abschlussfeiern der Abiturienten regelmäßig größere Ausmaße an und werden ebenso minutiös vorbereitet wie eine gut gestaltete Zeitung zu diesem Ereignis. Fast immer nehmen die Abiturienten die komplette Planung selbst in die Hand und tragen Inhalte zusammen, an die man sich auch noch viele Jahre später gern erinnern wird.

Eine schöne Abizeitung gestalten - welche Möglichkeiten gibt es?

Die Abizeitung ist nicht nur für die Schüler selbst, sondern auch für die Eltern und Großelten und nicht zuletzt für die Lehrer interessant. für die jungen Zeitungsmacher verbindet sich damit ein hoher Anspruch an Inhalte, Gestaltung und Druckqualität. Entsprechend muss geplant und geschaut werden, welche Möglichkeiten es gibt.

Am einfachsten - und wohl teuersten - wäre es, eine Werbeagentur zu beauftragen. Oder man bereitet eine Datei für den Druck vor und geht direkt zu einem Druckstudio oder Copyshop. Wie so oft ermöglich jedoch das Internet, das nun auch in markersdorf immer besser verfügbar ist, völlig neue Wege wie den, dass man die Abizeitung bei abizeitung-druckstdu.de gestalten kann. Schritt für Schritt kann man dort die passenden Angebote erhalten und zugleich die Gestaltung selbst in die Hand nehmen.

Moderne Gestaltung online selber machen

Online ist es möglich, in wenigen Schritten die Abizeitung so zu gestalten, wie man es gerne möchte. Der Aufwand dafür ist eher gering: Sind die Inhalte klar, ist die anspruchsvolle Gestaltung eher ein Kinderspiel und die Zeitung kann sofort in den Druck gegeben werden. Wenn dann nach kurzer Zeit die gedruckte Auflage eintrifft, ist die Spannung groß und jeder möchte "seine" Abizeitung in den Händen halten.

Fazit: Es ist schließlich wichtig, dass in der Abizeitung zum Ende der Schulzeit alle wichtigen Erinnerungen festhalten werden - im Laufe der Jahre wird das "Weißt Du noch?" immer interessanter. Die Vorbereitung der Abizeitung sollte nicht auf die lange Bank geschoben werden, besser ist es, schnell zu handeln und sich die besten Angebote ganz einfach auch online einzuholen. Schließlich freut man sichnicht nur über die fertige Abiturzeitung, sondern es macht zugleich auch Spaß, die Abizeitung selbst zu gestalten.