Anzeigen
 

Singekreis im Schwarzwald unterwegs

Der Singekreis Markersdorf e.V. hat in den zurückliegenden Monaten nicht auf der faulen Haut gelegen. "Im April und im Oktober waren wir bei den Friedensfesten in Ostritz dabei, um zu zeigen, dass man auch friedlich gegen die "Rechte Front" demonstrieren kann. Der größte Höhepunkt in diesem Jahr war unsere Reise Anfang September in den schönen Schwarzwald", berichtet K. Kalbaß im Schöpsboten vom Dezember 2018.

Abbildung: Die Stadt Lahr im Ortenaukreis vom Krankenhaus aus gesehen,
Foto: Vezoy, Lizenz CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons


Weiter ist zu erfahren: "Wir folgten einer Einladung des Herrn Schüssele, er ist der Leiter der Alphornbläser, die uns im vergangenen Jahr bei den Weihnachtskonzerten in der Peterskirche in Görlitz und in der Michaeliskirche in Markersdorf unterstüzt haben.

Die Fahrt ging nach Lahr, eine Stadt in der Nähe von Freiburg, wo in diesem Jahr die Bundesgartenschau von Baden-Württemberg stattgefunden hat. Dort durften wir mit drei weiteren Chören aus der Region und den Alphornbläsern in einem sehr gut besuchten Festzelt die Alphornmesse aufführen.

Wir haben sehr schöne Tage im Breisgau verbracht, an die wir noch oft denken werden."

Der Singekreis Markersdorf e.V. wünscht allen eine schöne Adventszeit und fröhliche, aber auch besinnliche Weihnachten und einen guten Start in ein gesundes und friedliches Jahr 2019!

Aktuelles aus Markersdorf


 
 

Bilder aus Markersdorf