Anzeigen
 

Großes Finale für Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel

Ob es nun wirklich die "Heiligen Drei Könige" oder eher die "Weisen aus dem Morgenland" waren, die dem Stern von Betlehem folgten, ist so ganz eindeutig nicht überliefert. Überliefert werden kann aber, dass das 16. Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel in Markersdorf für die Besucher wieder der Höhepunkt der Vorweihnachtszeit war.

Der Deutsch-Paulsdorfer Krippenspielverein hatte das Stück "Kommt Ihr mit?" aus der Feder von Beatrix Rudolph und Lucardis Giebel in der Mitte der Markersdorfer Museumsscheune inszeniert. Folge: Die Besucher der jeweils voll besetzten Veranstaltungsscheine waren noch näher als sonst dran am Geschehen. Das wurde sehr gelobt.

Die Reise der drei Sterndeuter, die - begleitet von drei Kindern - den Stern von Bethlehem zum Anlass nahmen, dem neugeborenen König ihre Aufwartung zu machen, wird für sie zu einem Weg der Erkenntnis. Obgleich des rechten Weges wohl bewusst - immerhin haben sie mit dem Stern einen eindeutigen Wegweiser - unterliegen die Menschen dennoch vielerlei Ängsten und Irrungen.

So ist im Stück zu erleben, wie Angst vor dem Unbekannten, Trägheit, Wichtigmacherei, Besserwisserei und Eitelkeit die Reisenden beeinflussen, sie als Gruppe gemeinsam aber immer wieder ihren Weg finden.

Durch die gesamte Aufführung zogen sich Heiterkeit und bewegende Momente, die dem Publikum die Weihnachtsgeschichte wieder einmal aus einer anderen Perspektive nahebrachten. Viel Beifall gab es für die insgesamt sechs Aufführungen des Jahres 2018, eingeschlossen für den enormen Vorbereitungs- und Probenaufwand.

IMAGE_ALT
Beim großen Finale des Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiels 2018
Beim großen Finale des Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiels 2018
Jetzt haben alle Bürger der Großgemeinde Markersdorf eine Aufgabe: Den Deutsch-Paulsdorfer Krippenspielern Mut zu machen und Kraft zu wünschen für die 17. Auflage im Jahr 2019!

Aktuelles aus Markersdorf


 
 

Bilder aus Markersdorf