Anzeigen
 

Kino einmal anders

Am 30. November 2018 gab es für alle Schüler und Schülerinnen der Grundschule Markersdorf eine besondere Überraschung. Als Dankeschön für das fleißige Sammeln von Altpapier im Oktober spendierte der Schulförderverein einen Kinotag der etwas anderen Art.

Mit Hilfe des Landesfilmdienstes aus Leipzig wurde dieser nämlich an der Grundschule durchgeführt. Im extra dafür abgedunkelten Speiseraum ging es um 8 Uhr zunächst für die Klassen 1 und 2 mit einem gemeinsamen "Film ab" los.
Der Speiseraum als Kino
Der Speiseraum als Kino

Gezeigt wurde ein spannendes Abenteuer vom frechen "Kleinen Rabe Socke" und seinen Freunden. Eine tolle Geschichte, die alle Mädchen, Jungen und Erwachsene zum Lachen und Schmunzeln brachte.

Ab 10 Uhr war es dann auch für die Kinder der Klassen 3 und 4 so weit. Sie schauten den Film "Wunder einer Winternacht", eine herrliche und liebevolle Weihnachtsgeschichte.

Alle Schüler und Schülerinnen möchten sich auf diesem Wege ganz herzlich beim Schulförderverein für dieses tolle Geschenk bedanken. Vielen Dank!

Nach einem Beitrag im Schöpsboten vom Januar 2019.