Anzeigen
 

Mit der Seniorengemeinschaft Friedersdorf durch die Weihnachtszeit

Mit der Zuversicht, dass alle mit Schwung und Elan ins neue Jahr gestartet sind, hat die Seniorengemeinschaft Friedersdorf e.V. im Januar-Schöpsboten einen Rückblick auf den Dezember 2018 veröffentlicht.

Vom Weihnachtsausflug der unternehmungslustigen Senioren zu Aßmanns nach Steindörfel berichtet Evi Koziol: Wir waren neugierig, wie wird das dort wohl sein? Zum Kaffee wurden wir schon erwartet, mit Stollen und Gebäck unser Nachmittag gestartet, doch wir haben dann lieber die Feuerzangenbowle gewählt.

Die Chefin hat uns viel über ihr Hotel und die Gaststätte erzählt. Unser Unterhalter, der Reiner, hat uns mit lustigen Liedern und tollen Witzen beglückt, riss jeden mit und man sang und klatschte fröhlich mit. Ein Superprogramm, was er uns darbrachte, so dass die ganze Mannschaft von Herzen lachte.

Und schon war sie verflogen, die Zeit, der Gänsebraten war schon für uns bereit. Er war köstlich, ohne Frage. Nun war's schon Zeit zum nach Hause fahren, vorbei war wieder einer der schönen Seniorenausflugstage.

Und wer nicht mitgefahren ist?

IMAGE_ALT

"Für alle nicht so reisefesten Freundinnen und Freunde fand unsere Weihnachtsfeier statt. Gleich zu Beginn bezauberten uns unsere kleinsten Mitbürger aus unserer Kita", so Birgit Eidam. Sie schreibt: Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Martin Sahm machten sie sich auf die Suche nach dem richtigen Weihnachtsmannhut. War das für alle eine Freude, als endlich der richtige gefunden wurde und der Weihnachtsmann da war.

Singend und tanzend boten sie dann alte und neue Weihnachtslieder dar. Und mit kleinen Überraschungen für uns alle wünschten sie uns frohe Weihnachten. Da strahlten bei jung und alt die Augen.

Vielen Dank dafür! Mit Stollen und Plätzchen, reichlich Kaffee und Glühwein sowie ein paar knackigen Würstchen ging ein geselliger Nachmittag zu Ende.


Aktuelles aus Friedersdorf


 
 

Bilder aus Friedersdorf