Anzeigen
 

Schwänin begrüßt Schwan

Liebe auf den ersten Blick
Liebe auf den ersten Blick
Die Suche der Deutsch-Paulsdorfer nach einem Bräutigam für Schwanendame Franzi hatte sich bis zum Bodensee herumgesprochen und wurde überraschend schnell von Erfolg gekrönt: Ein Anruf am Montagmorgen (11. März 2019) von der Schwanenmutter vom Bodensee, Susanne Kinsch, beim Ortschaftsrat war der Anfang einer Reise ins Glück für Schwanenmann Hugo-Jonny.

Die erste Etappe seiner Reise - von Friedrichshafen nach Salem - legte Hugo-Jonny im Auto von Susanne zurück. Der Deutsch-Paulsdorfer Speditionsunternehmer Jürgen Beyer hatte zufällig einen Fahrauftrag zum Bodensee.
IMAGE_ALT
So konnte er den Schwan für Etappe 2 übernehmen, die von Salem nach Thurnau führte. Dort musste wieder umgeladen werden, denn Constance und Beatrix Rudolph übernahmen die kostbare Lebend-Fracht für die dritte Etappe.

22.45 Uhr schließlich wurde der Schwan im nächtlichen Deutsch-Paulsdorf von Ortschronistin Katrin, Schwanenvater Kurt und Uli in Empfang genommen und in sein Schlafställchen gebracht. Am nächsten Tag stand Franzi schon vor der Tür...

Mehr:

Die Geschichte in 22 Fotos auf facebook

Nach einem Bericht von Beatrix Rudolph auf der facebook-Seite von Deutsch-Paulsdorf.

Aktuelles aus Deutsch-Paulsdorf


 
 

Bilder aus Deutsch-Paulsdorf