Anzeigen
 

Mitmachen beim MDR-Vereinssommer!

Die Sendungen "MDR um 2" und "MDR um 4" rollen den Vereinen auch in Sachsen im Sommer 2019 wieder den roten Teppich aus: Beim MDR-Vereinssommer haben sie die Möglichkeit, ihre Arbeit vor einem riesigen Publikum zu präsentieren. Als Bonus winkt ein toller Preis. Auch die Städte und Gemeinden haben die Chance, sich über ihre vielfältige Vereinslandschaft live im Fernsehen zu präsentieren.

Nun ist zum dritten Mal ein Reporterteam in den mitteldeutschen Bundesländern unterwegs und zeigt das vielfältige Vereinsleben im Sendegebiet.

Die Reporterinnen Gesine Schöps und Janett Eger stellen in Beiträgen und Live-Einspielungen das Vereinsleben, den Spaß am Ehrenamt, die lustigsten Erlebnisse, aber auch die Sorgen der Vereine in den Mittelpunkt. Ab Juli melden sich die Reporterinnen im MDR Fernsehen ab 14 Uhr und ab 16 Uhr live von den Wirkungsstätten der Vereine.

Der MDR möchte die mitteldeutschen Vereine nicht nur vorstellen und öffentlich würdigen, sondern auch unterstützen. Wer es am Aktionstag schafft, die meisten Vereinsfreunde zu mobilisieren und sie live im Fernsehen zu präsentieren, dem winkt eine "satte Siegprämie" für die Vereinskasse.

Mitmachen!
Wer die tollsten Vereine mit den liebenswertesten Mitgliedern und dem stärksten Vereinszusammenhalt in der Gemeinde hat oder selber Mitglied in einem spannenden Verein ist, sollte eine Bewerbung an den MDR-Vereinssommer schicken. Das geht per E-Mail an verein@mdr.de oder über die Internetseite zum MDR-Vereinssommer.

Auf der Website kann man sich außerdem noch einmal die schönsten Momente der vergangenen Jahre ansehen.

Quelle: PR/Ost!