Mit dem monatlichen Bericht des Markersdorfer Bauhofes wird die Vielfalt der Aufgaben der Mitarbeiter deutlich. So wurden am neuen Bushäuschen in Pfaffendorf (Abbildung) durch den Bauhof Nebenarbeiten wie der Einbau von Gehwegplatten, die Abdeckung mit Mutterboden und die Raseneinsaat erledigt. Die Papierkörbe sollen in Kürze eintreffen und werden dann zeitnah montiert.

Grasmäharbeiten fanden in allen Ortsteilen nach Schwerpunkten statt, unter anderem auf dem Schulsportplatz und im Bereich der Kindertagesstätte Markersdorf. Mäharbeiten sind auch an der Ortsverbindungsstraße Markersdorf-Friedersdorf, im Gewerbegebiet Markersdorf, in Deutsch-Paulsdorf, Gersdorf und Friedersdorf durchgeführt worden.

In Jauernick-Buschbach war der Bauhof mit der Beseitigung von Sturmschäden an der Kirschallee beschäftigt und hat einzelne Gullys beräumt und instandgesetzt. Hinter dem Vereinshaus in Friedersdorf reinigten die Bauhofmitarbeiter Gitterrostabdeckungen und Lichtschächte. Als in der Grundschule das Schulmuseum zu beräumen war, haben die Mitarbeiter Transportarbeiten übernommen.

Für Wanderer und Einheimische ist es schön, dass nun am Wanderweg auf dem Friedersdorfer Berg die Sitzgruppe wieder instandgesetzt ist - Zeit für ein Dankeschön an alle Mitarbeiter des Bauhofes!

Nach einem Beitrag im Schöpsboten, Ausgabe August 2019.