Wer hat da wohl Modell gestanden?

Das habe ich mich gefragt, als ich auf unseren riesigen Haufen Holz und die großartige Hexe am 30. April geschaut habe. Und ich habe es herausbekommen! Nein - es war kein Skispringer, auch nicht Bibi Blocksberg - es war Toni, der seine Maße zur Verfügung gestellt hat. Toll habt ihr die diesjährige Dame hinbekommen, vielen Dank Felix und Toni! ...weiterlesen

Bewegt euch!

Die Hupfdohlen
Mit einem Schopenhauer-Zitat leitet Kerstin York den Beitrag des Seniorenvereins Pfaffendorf e.V. im Schöpsboten vom Februar 2019 ein: "Das Alter hat die Heiterkeit dessen, der seine Fesseln los ist und sich nun frei bewegt..." ...weiterlesen

Pfaffendorfer Senioren zwischen 2018 und 2019

"Das ereignisreiche 2018er ist nun zu Ende und wir läuten ein sicher nicht minder turbulentes Jahr 2019 ein. Am Anfang sollen für euch alle die besten Wünsche für Gesundheit und Glück stehen, ebenso aber der große Wunsch für uns alle nach Frieden und Zufriedenheit", leitet Kerstin York ihren Beitrag im Schöpsboten vom Januar 2019 ein. ...weiterlesen

Alt wie ein Baum...

...möchte ich werden, genau wie der Dichter es beschreibt... - so sangen die Puhdys schon 1976 nach dem Gedicht von Louis Fürnberg "Alt möchte ich werden". Wir werden auch immer älter und sind noch aktiv! Mittlerweile ist der Kreis unserer 90- und über 90-jährigen Mitglieder schon ziemlich groß. Derzeitig seid ihr ein Kader von sechs! ...weiterlesen

Kein Novemberblues beim Seniorenverein Pfaffendorf

"Warum ist der November so unbeliebt oder warum kann man ihm denn so wenig Positives abgewinnen?", fragt Kerstin York vom Seniorenverein Pfaffendorf e.V. in der Novemberausgabe des Schöpsboten, nicht ohne Antworten und Tipps zu geben. ...weiterlesen

Seniorenverein Pfaffendorf nicht im, sondern am Mittelpunkt

"Was haben der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober und eine Zeitreise zum Mittelpunkt der damaligen Zeit gemeinsam?", fragt Kerstin York gleich zu Beginn ihres Beitrags im Schöpsboten vom Oktober 2018, um die Frage anschließend gleich selbst zu beantworten, wie nachstehend zu lesen ist. ...weiterlesen

Der Herbst ist da

Unsere Bauern werden sicher mit der Ernte nicht zufrieden sein, Obst, wie zum Beispiel Aroniabeeren (Abbildung) gab es im Überfluss, das Gemüse im Garten musste jedoch über den Sommer gut gewässert werden. Manchmal wurde es sicher fast zur Qual für uns Hobbygärtner, die Gießkannen zu schleppen. Aber da haben wir uns wenigstens bewegt und haben uns über die Erfolge gefreut. ...weiterlesen

 
 
nächste Seite weiter