Von der Kaffeebohne bis zur Tasse Kaffee

Eulkretscham
Von einer Ausfahrt der Volkssolidarität Jauernick-Buschbach zur Kaffeerösterei in Waltersdorf mit Zwischenstopp im Eulkretscham berichtet Heinz Schindler in der Juli-Ausgabe des Schöpsboten: ...weiterlesen

Nachpflanzungen am Schwarzberg

Nach der großen Waldrodungsaktion mittels Harvester im April und Mai 2019 wegen des Borkenkäferbefalls im Forst am Schwarzberg wurden nach Angaben des zuständigen Revierförsters auf einzelnen Rodungsflächen Nachpflanzungen durchgeführt. ...weiterlesen

See-Schoppen zeigt Gesprächsbedarf

Da hat Frank Seibel, Leiter des St. Wenzeslaus-Stifts in Jauernick-Buschbach, den Nagel auf den Kopf getroffen: Seiner Einladung ins Stift zum "See-Schoppen" zu Themen rund um den Berzdorfer See für den 5. Mai 2019 waren über 50 Vordenker, Macher und Interessierte gefolgt.
...weiterlesen

Der Jauernicker Heiratsmarkt bietet Probeehe

Was ist schon das Probewohnen, wie es in Görlitz angeboten wird, gegen eine echte Ehe auf Probe? Der alte Brauch des Jauernicker Heiratsmarktes, auf dem sich ansonsten mit Arbeit vielbeschäftigte Mägde und Knechte "bis zum nächsten Hahnenschrei" erst einmal versuchsweise trauen lassen konnten, ist nach der Deutschen Wiedervereinigung neu belebt worden und heute ein beliebtes Volksfest. ...weiterlesen

Wie weiter mit der Stiftskirche St. Wenzeslaus in Jauernick-Buschbach?

Pfarrer Norbert Joklitschke vom Pfarrteam der Katholischen Pfarrgemeinde Heiliger Wenzel Görlitz - im Jahr 2012 aus sechs Pfarreien hervorgegangen - hat sich zum Zustand des Gebälks, das den Turm der Stiftskirche St. Wenzeslaus in Jauernick-Buschbach, das zu Markersdorf bei Görlitz gehört, trägt, wie folgt geäußert: ...weiterlesen

Volkssolidarität Jauernick-Buschbach: Erinnerungen an ein ereignisreiches 2018

Im fortgeschrittenen Abschnitt des Lebens werden neue Erlebnisse wie auch Treffen mit langjährigen Bekannten seltener. Unser Ortsausschuss hatte jedoch auch im Jahr 2018 mit Veranstaltungen und einer Busfahrt dafür gesorgt, dass unser Zusammensein erhalten bleibt. ...weiterlesen

Informationstafel zur Vermessungssäule auf dem Schwarzen Berg aufgestellt

Dank der Initiative und dem Engagement der Interessengemeinschaft Nagel'sche Säulen (Arbeitsgruppe zur Erhaltung historischer Vermessungspunkte) in Zusammenarbeit mit dem Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen konnte im September 2018 eine Informationstafel zur Geschichte der Triangulations-Vermessungs-Säulen und der Gradmessung am unteren Rundweg des Schwarzen Berges aufgestellt werden. ...weiterlesen

 
 
nächste Seite weiter