Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Anzeigen

Regional werben auf markersdorf.de! anzeigen@gemeinde-markersdorf.de

Bürgermeister Januar 2015

Abbildung: Blick vom Spielplatz zum Kindergarten
Abbildung: Blick vom Spielplatz zum Kindergarten "Wirbelwind".
Foto: Knack

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Markersdorf! Wieder ist ein turbulentes Jahr vergangen und viele sehnen sich nach etwas mehr Ruhe und dass die Zeit mal nicht so schnell vergeht. Man wünscht sich einfach mal wieder, das, was gerade erreicht oder fertig gestellt wurde, zu genießen, sich daran zu erfreuen. Doch in der Realität beschäftigt sich fast jeder sofort mit dem Nächsten.

“So ist das im Leben:
Wenn sich eine Tür schließt,
öffnet sich eine andere.
Die Tragik liegt darin, dass wir
nach der geschlossenen Tür blicken,
nicht nach der offenen.”

Andre Gide

Gewiss werden wir es auch dieses Jahr nicht schaffen, alle guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Jedoch wer sich gar keine Ziele setzt, der kann sich dann auch nicht über das Erreichen freuen.

Zu dem herausragenden Ziel für 2015 gehört definitiv das Thema des neuen Kindergartens am Schulstandort in Markersdorf. Das Projekt wird uns in diesem Jahr ständig begleiten und wir werden gewiss noch einige Änderungen bereden müssen.

Was wir nicht dürfen, ist, das gesamte Vorhaben wieder infrage zu stellen. Die Tür für den Neubau ist noch nicht richtig offen, aber sie ist angelehnt. Es liegt also an uns den Spalt wenigstens so weit aufzumachen, dass wir mit einem guten Gewissen durchgehen können.

Neben dem Kindergarten haben wir uns noch eine Reihe anderer Baustellen vorgenommen. Die Laufbahn auf dem Sportplatz der Grundschule wird zum Beispiel im Frühjahr instand gesetzt. Der Weg von der Schmidtmühle wird gebaut. Der Radweg am Duroc-Denkmal wird fertiggestellt und vieles andere mehr. Bitte nutzen Sie die öffentlichen Sitzungen, um Einfl uss auf die Vorhaben zu nehmen und sich aktiv über die Geschehnisse zu informieren.

Bleibt mir also nur noch, mich auf diesem Weg bei allen ehrenamtlich, wirtschaftlich, gesellschaftlich, redaktionell und manchmal auch politisch aktiven Bürgen unserer Gemeinde für das im vergangenen Jahr Geleistete ganz herzlich zu bedanken und für die Zukunft den Wunsch auszusprechen, dass wir uns vertrauensvoll und gemeinsam an die neuen Aufgaben wagen.

Aus diesem Grund lade ich auch alle interessierten Bürger recht herzlich ein zum kleinen

Neujahrsempfang der Gemeinde Markersdorf
am 17. Januar 2015 von 10 bis 12 Uhr
in den Dorfgemeinschaftsraum nach Friedersdorf.

Lassen Sie uns gemeinsam auf das Vergangene zurückschauen und über die Vorhaben reden.

Ihr Bürgermeister
Thomas Knack

Verknüpfungen Bürgermeister Januar 2015

Bürgermeistermehr aus diesem Themenbereich