Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Erntefest im Dorfmuseum Markersdorf

Dem bäuerlichen Brauchtum folgend, fand am 8. Oktober 2006, ab 13:00 Uhr im historischen Vierseithof das traditionelle Erntefest statt. Dieses Fest ist ebenso alt wie die Menschheit selbst. Dabei bringen die Menschen ihr Wissen darüber zum Ausdruck, dass ihr Leben von Saat und Ernte abhängig ist.

Als Menschen leben wir von den Gaben der Natur, die wir auch ganz selbstverständlich annehmen. Das Erntefest selbst will den Blick auf diese Gaben lenken und zu Dank aufrufen. Zum Brauchtum gehören mit Feld- und Gartenfrüchten geschmückte Erntewagen, Erntekränze, die den Kreislauf der Natur symbolisieren und das wohl gebräuchlichste Schmuckstück des Erntefestes, die Erntekrone – als Ausdruck für Würde und Hoheit. Neben diesen bekannten Symbolen können unsere Besucher Wissenswertes vom Malzen, Brauen und Brennen an diesem Tag erfahren.

Mit Unterstützung der Familie Daubner, Inhaber des Brauhauses Obermühle Görlitz, und des Chefdestillateurs i.R. Herrn Lauermann von der Wilthener Weinbrennerei kann in die “Geheimnisse” des Bierbrauens und Schnapsbrennens Einblick genommen werden.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Das Grundstück Nr. 4 in Markersdorf, der jetzige Museumskomplex, besaß das gewerbliche Brennrecht bis 1830. Die museumseigene Brennanlage wird mit einer kleinen Führung zu besichtigen sein. Gerste als Hauptbestandteil des Bieres fand früher nicht nur Verwendung zum dörflichen Bierbrauen, sondern auch bei der Herstellung von Malzkaffee. Kaffeeröster und Kaffeemühle finden bei der Herstellung des bekannten Muckefuck wieder Verwendung, eine Kostprobe ist möglich. Bierbrot, gebacken von der Reichenbacher Bäckerei Jesche und Biersuppe erwarten ihre Feinschmecker. Familie Zachmann aus Markersdorf präsentiert sich ebenfalls mit geschmücktem Erntewagen und ländlichen Produkten. Auch die historische Landtechnik fehlt an diesem Tage nicht.

Um 14:00 Uhr überbringt der Markersdorfer Singekreis musikalische Grüße an die Besucher. Danach spielt die “Ständchengruppe” aus Görlitz im Museumshof auf. Für die jüngsten Besucher steht unser Museumspony “Oskar” zum Ausritt bereit. Auch kleine herbstliche Basteleien zum Mitmachen sind vorbereitet.

Der Erntetanz im beheizten Festzelt mit der “Musikoase” beginnt am 7. Oktober um 19:00 Uhr.

Verknüpfungen Erntefest im Dorfmuseum Markersdorf

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich