Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Sauberes Dorf

Neue Abfallbehälter für Holtendorf

Moderne Abfallbehälter sind seit einigen Wochen an den Holtendorfer Bushaltestellen montiert
Moderne Abfallbehälter sind seit einigen Wochen an den Holtendorfer Bushaltestellen montiert

Die Mitarbeiter des Bauhofes Markersdorf haben an allen Bushaltestellen in Holtendorf neue Abfallbehälter angebracht.

Dafür bedankt sich Ortsvorsteher Jürgen Lange im September-Schöpsboten: “Wir hoffen nun, dass damit das Ablegen von Hausmüll doch etwas erschwert wird. Wir wünschen uns einfach, dass die Bushaltestellen sauberer werden – schließlich ist es ja auch ein Aushängeschild für den ganzen Ort.”

Deutlich sichtbar laden die neuen Abfallbehälter zur Benutzung ein

Zählt man die Abfallhälter, die am Spinnteich in Holtendorf neben jeder Bank stehen, hinzu, so hat Holtendorf bestimmt eine höhere Dichte an solchen Behältern als manche Innenstadt.

Jetzt kommt es nur darauf an, dass die Abfallbehälter – früher schlicht Papierkörbe genannt – wirklich benutzt werden. Sie sind gedacht für Kleinabfall, den man nicht bis nach Hause wieder mitnehmen möchte: Fahrscheine, Butterbrotpapier, Papiertaschentücher, Zigarettenschachteln und natürlich die kleinen Beutel mit den Hinterlassenschaften der Hunde verschwinden hier, ohne das Ortsbild zu stören und werden immer freitags von den Bauhofmitarbeitern entsorgt.

Es wird also ein ziemlicher Aufwand getrieben, den man respektieren sollte, indem man die Behälter im Bedarfsfall dafür nutzt, wofür sie aufgestellt bzw. angebracht wurden.

Verknüpfungen Neue Abfallbehälter für Holtendorf

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich