Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Fördermittel

Neue LEADER-Projektaufrufe für die Östliche Oberlausitz

Markersdorf, im Hintergrund von links die Ausläufer der Sudeten, Jauernick-Bischbach und das Rotstein-Massiv, das älteste sächsische Natiurschutzgebiet
Markersdorf, im Hintergrund von links die Ausläufer der Sudeten, Jauernick-Bischbach und das Rotstein-Massiv, das älteste sächsische Natiurschutzgebiet

Für 2021 und 2022 stehen der LEADER-Region Östliche Oberlausitz
noch insgesamt 4,479 Millionen Euro für Aufrufe zur Verfügung. Vorbehaltlich einer Genehmigung der Mittel sind diese Aufrufe geplant:

Die genauen Termine und Budgets werden jeweils im Vorfeld durch das Entscheidungsgremium beschlossen und bekanntgegeben

Aufgerufene Maßnahmen:

A 1.1: Schaffung von Begegnungsräumen durch Neu- und Ausbau öffentlich nutzbarer Freianlagen

A 1.2: Stärkung der sozialen und kulturellen Infrastruktur durch Ersatzneubau, Umnutzung und Modernisierung von Grundversorgungseinrichtungen mit öffentlich zugänglichen Dienstleistungen und der soziokulturellen Infrastruktur zur Entwicklung des dörflichen Gemeinschaftslebens

A 2.1: Stärkung bürgerschaftlichen Engagements und nachhaltige Dorfentwicklung

B 1.1: Um- und Wiedernutzung leerstehender oder ungenutzter ländlicher Bausubstanz als Hauptwohnsitz

B 2.2: Um- und Wiedernutzung von Gebäuden zu altersgerechten Mietwohnungen

C 1.1: Stärkung und Entwicklung des regionalen Wissens durch Neu- und Weiterentwicklung von gemeinsamen regionalen Erinnerungswerten sowie Herstellung von Erinnerungsstücken

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

C 3.1: Inwertsetzung alter land-, forst- und fischereiwirtschaftlicher Gebäude – Kaltscheunen

D 1.1: Bauliche Maßnahmen zum Erhalt, zum Neubau und zur Erweiterung von Beherbergungskapazitäten

D 1.2: Investive Maßnahmen zur Schaffung öffentlich zugänglicher touristischer Infrastruktur

D 1.3: Entwicklung von Tourismusdienstleistungen und Marketingmaßnahmen

Interessierte Antragsteller können die Projektaufnahmebögen und die dazugehörigen Unterlagen während eines laufenden Aufrufs von der Website der LEADER-Region Östliche Oberlausitz herunterladen:

https://www.oestliche-oberlausitz.de/

Für weitere Auskünfte und Termine zu Beratungsgesprächen steht das Regionalmanagement per

  • E-Mail an regionalmanagement@neisseland.de oder unter
  • Tel. 03588 2239802

zur Verfügung.

Die Gebietskulisse Östliche Oberlausitz umfasst 23 Kommunen des Landkreises Görlitz und erstreckt sich auf einer Länge von 70 Kilomtern entlang der Neiße.

Verknüpfungen Neue LEADER-Projektaufrufe für die Östliche Oberlausitz

Gut zu wissenmehr aus diesem Themenbereich

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich