Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Bürgermeister Juni 2007

Markersdorf und Holtendorf
Markersdorf und Holtendorf

Im letzten Bericht habe ich den Wonnemonat Mai gepriesen und wie schön doch die Landschaft um uns herum ist. Die vielen aufgeworfenen Fragen in den Arbeitskreisen haben mich noch intensiver durch unsere Gemeinde gehen lassen. Und ich habe mich gefreut, wie schön und sehenswert die Orte im Gemeindegebiet sind. Der Anblick war überwältigend und lässt sich nur schwer beschreiben. Wir wohnen und leben in einem ganz tollen Landstrich. Unsere Dörfer, die angrenzende Stadt und der sich entwickelnde See bieten schon jetzt eine tolle Perspektive.

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Markersdorf!

“Es gibt auf der Welt einen einzigen Weg,
welchen niemand gehen kann, außer dir;
wohin er führt, frag nicht. Geh ihn.”
Friedrich Nietzsche

Durch den glücklichen Umstand eines Geburtstagsgeschenkes konnten meine Frau und ich noch eine Steigerung dieses Gefühles erleben. Alles, was ich noch im letzten Bericht erfragte, konnten wir aus ca. 700 m Höhe betrachten. Gersdorf

Gersdorf
Was man aber auch von dort oben gesehen hat, ist die Tatsache, dass jeder Ort noch eine sehr individuelle Anziehungskraft besitzt. In jedem Bereich erkennt man etwas Besonderes, ja oftmals sogar etwas Einzigartiges.

Aber eines war auch erkennbar, der Schöps und seine Zuflüsse und die relativ gute Straßenanbindung zwischen den Ortsteilen bilden ein großartiges Netzwerk und dieses lässt sich noch weiterentwickeln.
Friedersdorf

Friedersdorf
Der Gemeinderat hat sich am 10. Mai 2007 in seiner jüngsten Sitzung für eine vorläufige Reihenfolge der anzugehenden Aufgaben entschieden. Viele Einzelvorhaben werden in Dachprojekte integriert und in den ILE-Anträgen miteinander verknüpft.

Eine Haupttrasse soll wie ein “Roter Faden” Interessierte durch unsere Gemeinde leiten und an wichtigen Stellen werden Hinweise auf Besonderheiten aufmerksam machen. Die Reit-, Rad- und Wanderwege werden so gestaltet und erweitert, dass sie nicht irgendwo enden, sondern mit überregionalen Wegen
verbunden sind.

Anspruchsvolle und teilweise sehr hochgesteckte Ziele wurden beraten. Also packen wir es an, denn zur Umsetzung brauchen wir mehr als nur Beratungen und Analysen. Die Nachhaltigkeit der Nutzung und die Betreibung werden
neben der Absicherung der Finanzierung eine sehr große Bedeutung haben.

Ihr Bürgermeister
Thomas Knack

Verknüpfungen Bürgermeister Juni 2007

Bürgermeistermehr aus diesem Themenbereich