Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Bürgermeister April 2013

Nun habe ich mich schon im Februar zu den noch nicht beseitigten Straßenschäden geäußert und konnte doch nicht ahnen, dass wir im April noch keinen Handschlag bei der Beseitigung der Straßenlöcher gemacht haben. Der Winter behält uns dieses Jahr etwas länger im Griff, als normal. Aber seine Auswirkungen werden wir in einigen Bereichen unserer Gemeinde wohl noch das ganze Jahr sehen können!

“Manche lösen ihre Probleme im Nu,
andere arbeiten ständig daran,
und die übrigen beschäftigen ihre Umwelt damit.”

Ernst Reinhardt (*1932),
Schweizer Publizist und Aphoristiker

Aber so hatten wir etwas mehr Zeit, darüber zu entscheiden, wo zuerst etwas gemacht werden muss.

Straßenreparaturen sollen schnellstmöglich angegangen werden

In der Hoffnung, dass die Asphaltbuden und die Tiefbaufirmen im April wieder die Arbeit aufnehmen, werden wir schnellstmöglich mit den gröbsten Reparaturen beginnen! Die verkehrstechnischen Beeinträchtigungen werden wir über die SZ und unsere Aushänge bekannt machen! Quelle: Netzfundstücke

Quelle: Netzfundstücke
Hoffentlich sieht es auf den Baustellen dann nicht so aus, wie auf dem Bild. Wobei ich betonen möchte, dass die vielen “Manager” nicht Angestellte der ausführenden Betriebe sein müssen.

Ich würde es eher so interpretieren, dass die Herren etwas mit Begutachtung, Abrechnung, Genehmigung und Kontrolle zu tun haben! Mir wären natürlich ein paar mehr “Herberts” wichtiger.

Wir sind aber bei der Finanzierung der Schadenbeseitigung auf zusätzliche
Mittel vom Land und vom Bund angewiesen und freuen uns schon, dass der Erfassungsbogen dieses Jahr nicht erst im Herbst bei uns eingegangen ist! Dadurch können wir vielleicht dieses Jahr etwas früher mit der Zuweisung von zusätzlichen Mitteln für Straßenreparaturen rechnen!
Nun werden wieder einige murren, dass ich darüber noch Witze machen kann! Na ja, lustig finde ich es auch nicht, aber in der bösen Realität beschäftigen wir uns nun einmal viel mehr mit dem Davor und dem Danach, als mit der eigentlichen Arbeit. Und da der 1. April auch noch in den Berichtszeitraum fällt, sei ein Spaß erlaubt!Aus dem Kulturausschuss

Ein ernsteres Thema stand auf der Tagesordnung des letzten Kulturausschusses.

Die Schließzeiten für dieses und die nächsten Jahre in unseren kommunalen Einrichtungen wurden nun am 7. März festgelegt.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich für die Mitarbeit und das Verständnis der Eltern bei den Entscheidungen bedanken. Und ich bin überzeugt, dass alle Festlegungen zum Wohle unserer Kinder getroffen wurden und die Betreuung zu allen Zeiten abgesichert wird.

Bei offenen Fragen und unvorhergesehenen Zwischenfällen wenden Sie sich bitte zeitnah an Ihre Einrichtungsleiterinnen oder direkt an das Rathaus. Wir werden bestrebt sein, für jedes Problem eine vernünftige Lösung zu finden. Aktivitäten

Hier nun ein paar Informationen für die nächsten Aktivitäten.

– Am 04.04.2013 haben wir in der öffentlichen Sitzung des Technischen Ausschusses einen Vertreter der Telekom zu Gast zum Thema Breitbandversorgung in der Gemeinde Markersdorf und Umgebung!

– Am 09.04.2013 diskutiert der Verwaltungsausschuss öffentlich über Schwerpunkte des Gemeindehaushaltes für das Jahr 2013. Wobei hier besonders die Themen Bewirtschaftungs- und Personalkosten auf dem Prüfstand stehen werden!

– Am 11.04.2013 beraten die Ortsvorsteher aller sieben Ortsteile in Gersdorf über die Abarbeitung der Prioritätenliste zur Schadensbeseitigung bei Straßen und Brücken.

– Am 18.04.2013 wird die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung im Rathaus stattfinden.

Weinfest in Erligheim

Abschließend möchte ich noch einmal an unsere Fahrt nach Erligheim erinnern! In der Zeit vom 19. – 21.07.2013 sind wir wieder zum Weinfest nach Erligheim eingeladen.

Wir haben vor, gemeinsam mit einem Bus ins Schwabenland zu fahren und bitten um rechtzeitige Anmeldung im Sekretariat der Gemeinde Markersdorf.

Und im August ist Biwak in Krotoszyce, auch dafür bitten wir die Interessenten um ihre Anmeldung!
In der Hoffnung, dass der Frühling nun eingezogen ist, verbleibe ich mit den besten Wünschen

Ihr Bürgermeister
Thomas Knack

Verknüpfungen Bürgermeister April 2013

Bürgermeistermehr aus diesem Themenbereich