Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Handarbeiten im Dorfmuseum Markersdorf

In der Zeit ohne Fernsehgerät und ohne Textildiscounter war es noch selbstverständlich, sich abends Handarbeiten wie Spinnen oder Stricken, aber auch Weben oder Häkeln zu widmen. Das Markersdorfer Dorfmuseum hält solch Fähigkeiten am Leben.

So hatte das Museum für den 6. Februar 2015 wieder zur Handarbeit eingeladen – und siehe da: Besucher aller Altersgruppen kamen. Die Kinder fanden besonderen Gefallen daran, den Webstuhl auszuprobieren.

Die Kinder fanden besonderen Gefallen daran, den Webstuhl auszuprobieren.
Viele Handarbeitstechniken, im Alltag oft fast vergessen, wurden praktiziert.
Viele Handarbeitstechniken, im Alltag oft fast vergessen, wurden praktiziert.
Gemeinsam macht das natürlich viel mehr Spaß.
Gemeinsam macht das natürlich viel mehr Spaß.
Sich gegenseitig Tipps zu geben, gehört dazu.
Sich gegenseitig Tipps zu geben, gehört dazu.
Die Gäste konnten vom Spinnen über das Weben bis hin zum Stricken und Häkeln viele Handarbeitstechniken begutachten und teils selbst ausprobieren.
Die Gäste konnten vom Spinnen über das Weben bis hin zum Stricken und Häkeln viele Handarbeitstechniken begutachten und teils selbst ausprobieren.
So eine Veranstaltung kann nur gelingen, wenn viele ehrenamtliche Helfer mitwirken und wie Frau Meißner am Spinnrad mit über achzig Jahren ihre Erfahrungen an interessierte Besucher weitergeben.

Deshalb ein besonderes Dankeschön an sie, stellvertretend für alle fleißigen Helfer, die zum Gelingen des Nachmittags beitrugen. Danke auch an Hans-Peter Blümel für die Vorbereitung des Textes und die Bereitstellung der Fotos.

Verknüpfungen Handarbeiten im Dorfmuseum Markersdorf

Veranstaltungenmehr aus diesem Themenbereich