Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Oberschüler auf Englandfahrt 2013

Reichenbach/O.L.
Reichenbach/O.L.

Von einer Reise nach England berichtet Annalena Leucht im Schöpsboten vom Dezember 2013: Am Abend des 18. Oktober 2013 fuhren wir, Schüler der Klassen 7 bis 10 der Oberschule Reichenbach/O.L., mit dem Bus über Frankreich nach England. Von Calais aus setzten wir dann mit der Fähre nach Dover über und waren nun in England angekommen.

In Dover besuchten wir als Erstes das Dover Castle. Dann ging es weiter nach Hastings.

Bevor wir unsere Gastfamilien kennenlernten gingen wir noch ins Bluereef Aquarium. Der Besuch war sehr interessant, denn wir fühlten uns wie auf dem Meeresgrund zwischen all den großen und kleinen Meeresbewohnern, die zum Greifen nah waren.

Nun war es so weit und wir lernten unsere Gastfamilien kennen. Wir wurden alle sehr liebevoll begrüßt und aufgenommen.

Am nächsten Tag ging es per Bus nach London. Dort machten wir eine Stadtrundfahrt und uns wurden alle Sehenswürdigkeiten gezeigt. Im Anschluss ging es zu Madame Tussaud´s. Im Wachsfigurenkabinett konnten wir berühmten Personen die Hand schütteln. Im Gruselkabinett haben uns Wachsfiguren und verkleidete Menschen das Fürchten gelehrt. Wir hatten Angst und auch viel Spaß.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Im Anschluss bummelten wir noch ein wenig auf der Oxford Street. Nach einem erlebnisreichen Tag ging es wieder nach Hastings zurück zu unseren Gastfamilien.

Am vierten Tag unserer Reise fuhren wir nochmals nach London. Dort besichtigten wir den Tower und im Anschluss die Tower Bridge. Wir waren alle total beeindruckt. Am späten Nachmittag ging es dann wieder zurück. Auf dem Rückweg hielten wir am Beachy Head an. Leider war es schon dunkel, aber wir holten unsere Taschenlampen heraus und erkundeten den steinigen Strand mit den hohen Felswänden.

Nun brach schon der letzte Tag an und wir mussten uns von unseren liebevollen Gasteltern verabschieden. Bevor wir England verlassen haben, besuchten wir noch die Schmugglerhöhlen und das Hastings Castle. Dann ging es wieder zurück nach Deutschland.

Wir hatten wunderschöne Tage und möchten uns bei unseren Lehrern Frau Maier, Frau Eichler und Frau Nitsche sowie bei unseren Eltern dafür bedanken, dass sie uns die tolle Reise ermöglicht haben.

Im Namen aller Teilnehmer
Annalena Leucht

Verknüpfungen Oberschüler auf Englandfahrt 2013

Kindermehr aus diesem Themenbereich