Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Seenrundfahrt des Bürgervereins

Bei regnerischem Wetter (eigentlich müsste man sagen Sauwetter) begann die Fahrt des Bürgervereins “Lebensfreude” Gersdorf/Deutsch-Paulsdorf zu den Lausitzer Seen. Offenbar konnte die gute Stimmung das Wetter beeinflussen – je weiter es in Richtung Hoyerswerda ging, lockerte sich das Wetter und die Sonne erschien.


Hier der Bericht eines Teilnehmers:

“Bei bester Stimmung nahmen wir einen Reiseführer an Bord, welcher uns in sachlicher Art über den Bergbau, die Entstehung der Seen und vor allem über die weitere Gestaltung der gesamten Landschaft berichtete.

Ich will jetzt nicht über die vielen einzelnen entstehenden Seen berichten, sondern mehr darüber, wie die weitere Rekultivierung vonstatten geht. Bei den Ausführungen des Reiseleiters merkte man sofort, dass es insgesamt ein Konzept gibt, welches kontinuierlich umgesetzt wird. So werden schon jetzt Kanäle gebaut, welche die Seen miteinander verbinden. In Zukunft kann man per Schiff diese befahren und sogar von dort aus zu den Mecklenburgischen Seen gelangen. Eine super Sache.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Es wird versucht, alles im Trockenen zu bauen und nicht so wie am Berzdorfer
See den Hafen erst, wenn er schon voll Wasser gelaufen ist. Zum
schwimmenden Haus gab es unterschiedliche Meinungen, und nicht nur zum Preis.

Nachdem wir die wunderschöne Landschaft hinter uns gelassen hatten,
steuerten wir die Krabats Milchwelten an. Eine junge, dynamische Frau führte
uns durch die Ställe und alle dazugehörenden Anlagen, wo die Grundlage für
die Käseherstellung stattfindet. Dann erfolgte die Verkostung der
verschiedenen Käsesorten mit anschließendem Abendbrot.

Dies alles geschah mit einer überschwänglichen Fröhlichkeit, welche wir auch
auf die anschließende Heimfahrt mitnahmen.

Ein Dankeschön unserer Monika Babatz für die vorbildliche Organisation,
gemeinsam mit den Rennersdorfern.”

Nach einem Bericht im Schöpsboten, Ausgabe Oktober 2010

Verknüpfungen Seenrundfahrt des Bürgervereins

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich