Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Kirchbauverein mit positiver Bilanz

In seiner Jahresmitgliederversammlung am 9. März 2012 konnte der Kirchbauverein St. Ursula unter Anwesenheit zahlreicher Gäste eine positive Bilanz vorweisen. Die Außensanierung des gesamten Kirchgebäudes ist unter Mitwirkung des KBV bis auf wenige Restarbeiten abgeschlossen. Diese werden, so es die Witterung erlaubt, in den nächsten Wochen erledigt. Auch im Innenraum hat sich mit der hellen Gestaltung des Eingangsbereiches des Treppenhauses der Wandbereich unter den Emporen ein freundlicher Anblick eingestellt. Insgesamt konnte der Kirchbauverein diesem Bauabschnitt 12.200 € beisteuern. Das war natürlich nur möglich durch zahlreiche Spenden, Einnahmen aus Veranstaltungen und, nicht zu vergessen, auch durch die Beiträge der Mitglieder. Allen, die uns unterstützt haben, an dieser Stelle unser herzlicher Dank.

Zur Sanierung der Orgel

Als nächste größere Aufgabe wird sich der Verein der Sanierung der Orgel widmen.Bereits im vergangenen Jahr konnten auch dank der Unterstützung von Privatinitiativen dafür Mittel in Höhe von 10.000 € angespart werden.

Zurzeit laufen die vorbereitenden Aktivitäten, um die Voraussetzungen für eine grundhafte Instandsetzung zu schaffen. Ein gutes Stück sind wir auf diesemWeg schon vorangekommen, denn entsprechende Gutachten, Kostenbewertungen und eine denkmalpflegerische Stellungnahme liegen bereits vor.

Auf der Grundlage eines entsprechenden Finanzierungsplanes ist dann der Bauantrag für eine schrittweise Auftragserteilung zu stellen. Auch hoffen wir auf institutionelle finanzielle Unterstützung, um die Gesamtkosten von etwa 76.000 € aufzubringen.
Der über viele Jahre bestehende und kontinuierlich gewachsene Orgelfonds der Kirchgemeinde zeigt, dass es seit langem ein reges Interesse gibt, unsere Orgel wieder bespielbar zu machen.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Wenn uns alle, die ein Interesse an unserer Orgel haben, weiterhin so gut beistehen, sollte es machbar sein, wenigstens die Hälfte der Kosten aus Eigenmitteln aufzubringen. Wenn wir diesen Nachweis erbringen – und da bin ich sehr zuversichtlich, dass es uns gelingt – soll das ein deutliches Zeichen unseres Willens auch nach außen sein.

Information zur Schlösserfahrt:
Für den 10. Juni 2012 ist, wie schon informiert, eine Busfahrt zu Schlössern des Hirschberger Tals geplant. Nach jetzigen Abstimmungen werden wir unter anderem die Schlösser Wernersdorf, Hermsdorf, Warmbrunn, Schwarzbach, Stonsdorf, Buchwald, Lomnitz, Schildau und Erdmannsdorf teils besichtigen, teils nur sehen. Mittagessen, Kaffeetrinken und Abendbrot werden vorbereitet. Kostenpunkt etwa 30 €/Person zuzüglich Speisen und Getränke.
Abfahrt ist 08:00 Uhr in Friedersdorf, Ankunft gegen 20:00 Uhr, ebenfalls in Friedersdorf. Interessenten melden sich bitte telefonisch unter 035829/60477 oder per E-Mail: Kirchbauverein@gmx.de.

Die konkrete Reiseplanung erhalten Interessenten zu einem späteren Zeitpunkt.

Weitere Termine siehe Veranstaltungsübersicht auf dieser Webseite.

Wilfried Renger

Nach einem Beitrag im Schöpsboten, Ausgabe April 2012.

Verknüpfungen Kirchbauverein mit positiver Bilanz

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich