Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Aus Jauernick-Buschbach

Wir waren dabei!

Bei der Abschlussveranstaltung des 8. Sächsischen Landeswettbewerbes “Unser Dorf hat Zukunft” in Kirchbach am Mittwoch, dem 18. Juli 2012, war eine Abordnung von sieben Personen aus unserem Dorf dabei.

Zu den Besonderheiten in Jauernick-Buschbach<br />gehört der jährlich stattfindende Heiratsmarkt.

Zu den Besonderheiten in Jauernick-Buschbach
gehört der jährlich stattfindende Heiratsmarkt.

Bei diesem Ausscheid waren von 60 Dörfern 13 in die engere Wahl gezogen worden. Alle geladenen Abordnungen, rund 90 Personen, warteten gespannt auf das Ergebnis des Wettbewerbes. Nach einer bildlichen Präsentation mit entsprechenden Erklärungen durch ein Mitglied der neunköpfigen Bewertungskommission folgte der spannende Moment:

Zuerst erfolgte die Auszeichnung der ersten drei Plätze.
Rammenau (Lkr. Bautzen) belegte den 1. Platz,
Sausedlitz (Lkr. Nordsachsen) belegte den 2. Platz,
Jauernick-Buschbach belegte den 3. Platz.

Alle weiteren Orte wurden alphabetisch aufgerufen und ebenfalls ausgezeichnet. Das waren die Dörfer: Bluno, Boxdorf, Cunnersdorf (Sächsische Schweiz), Hartmannsdorf, Langenreichenbach, Lastau, Neustadt, Sadisdorf, Schellenberg und Waschleithe.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Weiterhin wurden drei Sonderpreise für besondere Aktivitäten in den Orten Lastau, Schellenberg und Cunnersdorf (Sächsische Schweiz) vergeben.

Die Laudatio hielt Herr Vogt aus Dresden, die Auszeichnungen nahm der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Frank Kupfer vor.

Mit Musikstücken des Bläserquintetts aus Frankenstein / Kirchbach / Oederan wurde die Veranstaltung begleitet. Es war eine angenehme und für alle ausgezeichneten Orte schöne Veranstaltung.

Anschließend konnten wir das kleine, beschauliche Kirchbach zusammen mit dem Ortsvorsteher betrachten. Wir waren von dem Engagement der Einwohner beeindruckt.

Wir sind der Meinung, für unser Heimatdorf Jauernick-Buschbach sollte es Ansporn sein, unter dem Motto: “Unser Dorf hat Zukunft” unsere Gemeinschaft auszubauen, um noch viele gemeinsame Ergebnisse erreichen zu können.

Karin Meinert

Nach einem Beitrag im Schöpsboten, Ausgabe September 2012.

Verknüpfungen Wir waren dabei!

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich