Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Anerkennung vom Bund für das Krippenspiel

Das Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel erhält jetzt Förderung durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Das meldete der Görlitzer Anzeiger am 10. Dezember 2014. Bei den Krippenspielern löste die Nachricht über die “hohe Weihe” große Freude aus.

Ein Selbstläufer war die Anerkennung freilich nicht und so danken die Krippenspielerinnen und Krippenspieler der Kulturreferentin für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz Annemarie Franke für ihre Mühe und Unterstützung.

Auf die Förderung, so wird kolportiert, stoßen die Mitglieder des Deutsch-Paulsdorfer Krippenspiel e.V. mit einem “Hallelujah-Becher” an – aus Gründen der Qualitätssicherung aber erst nach der Probe.

Der Hallelujah-Becher – von den Iren “Hot Toddy” genannt – ist ein wirksamer Mix aus Whisky, Honig, Zitrone, Zimt und heißem Wasser. Ob es sich bei der letzten Substanz tatsächlich um Weihwasser handelt, wird noch zu erfragen sein.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Das diesjährige Krippenspiel heißt “Aufmachen, Aufmachen!” – und tatsächlich wird in der Handlung so allerhand aufgemacht (das sprichwörtliche Fass allerdings nicht). Mehr zum Inhalt hat der Görlitzer Anzeiger ausgeplaudert.

Unbedingt hingehen!

  • Sonntag, 14. Dezember 2014, 14.30 und 16.30 Uhr
  • Sonnabend, 20. Dezember 2014, nur 14.30 Uhr
  • Sonntag, 21. Dezember 2014, 14.30 und 16.30 Uhr

Museumsscheune im Dorfmuseum Markersdorf,
Kirchstraße 2, 02829 Markersdorf (Nähe Rathaus).

Freier Eintritt! Wer aber etwas spenden möchte sollte wissen, dass das Geld mit Hilfe der Caritas unmittelbar und ohne Abzug wirklich Bedürftigen zugute kommt.

Nun freuen sich die Krippenspieler auf die Besucher in der Museumsscheune in Markersdorf (nicht im Ortsteil Deutsch-Paulsdorf)!

Verknüpfungen Anerkennung vom Bund für das Krippenspiel

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich