Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Rübezahl in Altenburg

Am ersten Juniwochenende fand im thüringischen Altenburg ein Groß-Event statt, bei dem der Tanzkreis Rübezahl aus Deutsch-Paulsdorf nicht fehlen durfte. Nein, wir waren nicht zum Skatturnier geladen, aber unsere Buben und Damen waren dennoch absolute Asse beim Deutschen Trachtenfest 2012.

14 Trachtentänzer unseres Vereins Unabhängige Initiative Niederschlesien vertraten unsere Region Niederschlesien und die Gemeinde Markersdorf würdig inmitten eines fröhlichen, turbulenten und sehr gut organisierten Festes. Für unseren Auftritt auf einer der Festbühnen gab es reichlich Applaus.

Auch für uns war es sehr interessant zu sehen, was man in den anderen Regionen Deutschlands “so trägt”, kamen doch viele Trachtenträger, die zur Europeade, dem gesamteuropäischen Trachtentanzfestival, nicht präsent sind.

Natürlich hätten wir uns auch sehr gefreut, unsere direkten Nachbarn aus der südlichen und westlichen Oberlausitz zu treffen, aber leider wurde das Bundesland Sachsen, wie es sich dann bei der großen Trachtenparade am Sonntag zeigte, nur von drei Gruppen vertreten: Leipziger, sächsische Vogtländer und wir Schlesier.

Auch wenn wir im Vergleich zu den anderen Vereinen nur eine kleine Gruppe waren, fielen unsere kleinen und großen Damen doch durch das prächtige Weißzeug der schlesischen Tracht inmitten all der bunten Kleider sehr ins Auge. Die am meisten gestellte Frage dieses Wochenendes dürfte gewesen sein: “Und wo kommt ihr her?” – worüber auch unsere Jüngsten schon sehr kompetent und gern Auskunft gaben.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Auch der Name unseres Tanzkreises scheint gut gewählt, denn mit “Rübezahl” kann man sogar in Thüringen etwas anfangen, was die Zurufe der Zuschauer bei der Trachtenparade am Sonntag zeigten.
Das Ereignis in Zahlen: Wir waren 14 von 2.800 Trachtlern, die einen 3,5 km langen Paradezug bildeten, der von 50.000 Gästen bewundert wurde, und wurden gefühlte 10.000-mal fotografiert!

Beatrix Rudolph für den “Tanzkreis Rübezahl”, U.I.N. e. V.

Weitere Bilder und Informationen:
www.tanzkreis-ruebezahl.de

Nach einem Beitrag im Schöpsboten, Ausgabe Juli 2012.

Verknüpfungen Rübezahl in Altenburg

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich