Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Brauchtum am Gründonnerstag

Zu Ostern erwacht auch in Deutsch-Paulsdorf wieder eine Vielzahl alten Brauchtums. So werden am Gründonnerstag die Rübezahl-Kinder wieder von Haus zu Haus ziehen, um mit ihren Liedern, Meischeverseln und Sommerstecken den Winter auszutreiben.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Die älteste Abbildung des schlesischen Sommersingens stammt aus dem 19. Jahrhundert und zeigt Kinder, die nach Brauch am Lätaresonntag oder Gründonnerstag milde Gaben erbaten.

Nach einem Beitrag von Herrn oder Frau Duve im Schöpsboten, Ausgabe März 2008.

Verknüpfungen Brauchtum am Gründonnerstag

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich