Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Ein Überblick

Corona-Krise: Wer hat noch geöffnet, wer nicht?

Die Versorgung mit Lebensmitteln und täglichem Bedarf ist sicher
Die Versorgung mit Lebensmitteln und täglichem Bedarf ist sicher

Foto: Alexas_Fotos, Pixabay License

Wer dringende und wichtige Angelegenheiten erledigen muss steht vor der Frage, ob die entsprechende Einrichtung überhaupt noch geöffnet hat oder ob angesichts der Corona-Schutzmaßnahmen bestimmte Einschränkungen zu beachten sind.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Die Gemeindeverwaltung Markersdorf hat einen Überblick erstellt, der gegebenfallks Nachfragen erspart:

  • ambulante Pflegedienste: geöffnet
  • Apotheken: geöffnet
  • Bäckereien: geöffnet
  • Baumschulen: geöffnet
  • Berufsförderungswerke: geschlossen
  • Bestatter: geöffnet, aber Beschränkung der Zahl der Trauergäste
  • Brennstoffhandel: geöffnet
  • Campingplätze: geschlossen (touristische Zwecke),
    Ausnahme: notwendige Übernachtungen (notwendige Geschäftsreisen und Arbeiterunterkünfte)
  • Dienstleister: geöffnet, wenn kein Publikumsverkehr
  • Discounter: geöffnet
  • Drogerien: geöffnet
  • Ergotherapie: geöffnet, aber nur, wenn medizinisch dringend erforderlich
  • Erwachsenenbildungseinrichtungen: geschlossen
  • Fachärzte: geöffnet
  • Fahrschulen: geschlossen
  • Feinkostläden: geöffnet
  • Ferienwohnungen: geschlossen (touristische Zwecke),
    Ausnahme: notwendige Übernachtungen (notwendige Geschäftsreisen und Arbeiterunterkünfte)
  • Fleischer: geöffnet
  • Friseure: geschlossen
  • Fußpflegesalons: geschlossen,
    Ausnahme: medizinische Fußpflege, aber nur, wenn medizinisch dringend erforderlich
  • Gärtnerei: geöffnet, wenn selbstproduzierend
  • Gaststätten: geschlossen,
    Ausnahme: Personalrestaurant/Kantine zwischen 6 und 18 Uhr mit 1,5 Metern Abstand der Gäste; erlaubt: Außer-Haus-Verkauf, Liefer- und Abholservice von 6 bis 20 Uhr
  • Getränkemärkte: geöffnet
  • Handwerker: geöffnet, wenn kein Publikumsverkehr
  • Hausärzte: geöffnet
  • Hebammen: geöffnet
  • Hörgeräteakustiker: geöffnet
  • Hotels: geschlossen (touristische Zwecke),
    Ausnahme: notwendige Übernachtungen (notwendige Geschäftsreisen und Arbeiterunterkünfte)
  • Jugendherbergen: geschlossen
  • Kindererholungszentren in privater Trägerschaft: geschlossen
  • Kosmetikstudios: geschlossen
  • Liefer- und Abholservice bei geschlossenen Einzelhändlern: geöffnet
  • Logopädie: geöffnet, aber nur, wenn medizinisch dringend erforderlich
  • Mischbetriebe: geöffnet, wenn der erlaubte Teil überwiegt
  • Nachhilfe: geschlossen
  • Nagelstudio: geschlossen
  • Non-Food-Discounter: geschlossen
  • Optiker: geöffnet
  • Pensionen: geschlossen (touristische Zwecke),
    Ausnahme: notwendige Übernachtungen (notwendige Geschäftsreisen und Arbeiterunterkünfte)
  • Physiotherapien: geöffnet, aber nur, wenn medizinisch dringend erforderlich
  • Podologen: geöffnet, aber nur, wenn medizinisch dringend erforderlich
  • Poststellen: geöffnet
  • Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstellen: geschlossen, Ausnahmen in begründeten Einzelfällen
  • Psychotherapien: geöffnet, aber nur, wenn medizinisch dringend erforderlich
  • Reinigungen: geöffnet
  • Sanitätshäuser: geöffnet
  • Schullandheime: geschlossen
  • Spielotheken: geschlossen
  • Spirituosenläden: geöffnet
  • Sportanlagen: geschlossen,
    Ausnahme: Genehmigung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern
  • Supermärkte: geöffnet
  • Süßwarenläden: geöffnet
  • Tabakläden: geschlossen
  • Tagespflegeeinrichtung nach SGB XI: geschlossen,
    Ausnahme: Tagespflegegäste, bei denen Notversorgung erforderlich, weil die Pflegenden in Bereich kritischer Infrastruktur (z.B. Krankenhaus) arbeiten
  • Tankstellen: geöffnet
  • Tanzschulen: geschlossen
  • Tattoo-Studios: geschlossen
  • Tierbedarfsmärkte: geöffnet
  • Wildparks: geschlossen
  • Wochenmärkte: geschlossen
  • Wohnmobilstellplätze: geschlossen (touristische Zwecke),
    Ausnahme: notwendige Übernachtungen (notwendige Geschäftsreisen und Arbeiterunterkünfte)
  • Yogastudios: geschlossen
  • Zahnärzte: geöffnet
  • Zeitungsverkauf (inkl. Lotterie mit Zeitungsverkauf): geöffnet
  • Zoo: geschlossen

Verknüpfungen Corona-Krise: Wer hat noch geöffnet, wer nicht?

Gut zu Wissenmehr aus diesem Themenbereich