Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Grundschule Markersdorf

Sportlich in den Sommer

Ein sportliches Schulfest hat die Grundschule Markersdorf gefeiert, viele halfen bei der Vorbereitung, der Durchführung und schließlich beim Aufräumen
Ein sportliches Schulfest hat die Grundschule Markersdorf gefeiert, viele halfen bei der Vorbereitung, der Durchführung und schließlich beim Aufräumen

Foto: Katja Stephan

Der 22. Juni 2022 war ein ganz besonderer Tag an der Grundschule Markersdorf: Am Nachmittag stand nach langer Pause ein Schulfest für die ganze Familie auf dem Plan.

Unter dem Motto “Sport in Familie” ging es bei wunderschönem Sonnenschein um 16.30 Uhr mit einer Tanzeinlage der Klassen 3 und 4 los. Schon Tage vorher hatten die Schüler und Schülerinnen mit der Tanzlehrerin Frau Seibt eine Choreografie einstudiert, um alle Gäste gut einstimmen zu können.

Viele Helfer haben zum Erfolg beigetragen

Danach konnten die Familien nach Lust und Laune an insgesamt 17 Stationen gemeinsam sportlich aktiv werden. Egal ob an der Becherwand, am Sportglücksrad, beim Tauziehen oder beim Schubkarrenrennen, für jeden war etwas dabei. Die Stationen waren übrigens eine tolle Gemeinschaftsaktion, denn nicht nur die Lehrer und Lehrerinnen, sondern auch einige Mamas und Papas halfen fleißig mit, alle zum Schwitzen zu bringen.

Zusätzlich boten die Feuerwehr Markersdorf und die Bundespolizei mit Frau Gaida den Gästen die Möglichkeit, hinter ihre Kulissen zu schauen. Natürlich durfte DJ Andschi bei dem Fest nicht fehlen. Mit seiner Musik sorgte er wieder einmal für super Stimmung auf dem Sportplatz. Der Schulförderverein (SFV) der Grundschule Markersdorf verzauberte alle mit leckeren Speisen und Getränken und am Eiswagen konnten sich alle noch eine Abkühlung holen.

Leer ging keines der Kinder aus

Bis 18.30 Uhr wurden fleißig Wettkampfpunkte gesammelt, denn es gab noch ein kleines Highlight: Jede Familie konnte an einer Verlosung teilnehmen. Dazu mussten mindestens zehn Sportstationen absolviert werden.

Aus jeder Klasse wurde dann ein Gewinner oder eine Gewinnerin gezogen. Gesponsert vom Schulförderverein konnten sich die Kinder über tolle Preise freuen. Alle anderen Kinder sollten natürlich auch nicht leer ausgehen. Der SFV hatte eine große Kiste mit Süßigkeiten parat.

Ende gut – und ein großes Dankeschön!

Nach diesem gelungenen Fest packten am Ende einige Lehrer, Eltern und Kinder gemeinsam an und so war im Nu alles aufgeräumt.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Die Kinder der Grundschule Markersdorf möchten sich – auch im Namen ihrer Lehrer und Lehrerinnen – von ganzem Herzen bei allen Helfern und Helferinnen bedanken, die dazu beigetragen haben, so ein unvergessliches Fest zu gestalten.

Nach einem Beitrag von Kindern der Grundschule Markersdorf und Frau Stephan, erschienen im Schöpsboten vom August 2022.

In der gleichen Ausgabe berichten Lucas Stiller, Benjamin Mülot, Frau Stiller, Frau Mülot und Frau Kaiser vom Fußballturnier der Grundschulen

Am 17. Juni 2022 fuhr eine Fußballmannschaft der Grundschule
Markersdorf zum Fußballturnier der Grundschulen nach Görlitz ins Stadion der Freundschaft. Zu unserer Mannschaft gehörten zehn aktiv spielende Fußballer aus den 3. und 4. Klassen. Unsere Lehrerin Frau Kaiser, unser Trainer Herr Lattig, einige Fans und Frau Berndt fuhren mit zum Turnier.

Neu für uns war, dass es ein Mini-Fußball-Spiel mit dem Namen FUNino war. Die Spielregeln studierten wir schon zu Hause. Bei diesem Mini-Fußball spielen zwei mal drei Spieler plus zwei Wechselspieler auf einem Spielfeld von 22 mal 32 Metern auf insgesamt vier Tore ohne Torwart. Dabei gibt es kein Abseits, keine Ecke, keinen Elfmeter und keinen Schiedsrichter.

Alle Trainer durften nur zuschauen, denn die spielenden Mannschaften zählten ihre Tore selbst und mussten die Regeln einhalten. Zügig stellten wir uns auf diese Spielform ein. Es galt schnell, die sich ändernden Spielsituationen wahrzunehmen und kreativ zu spielen, um möglichst viele Tore zu erzielen.

Die acht teilnehmenden Schulen stellten jeweils zwei Mannschaften. Wer im gesamten Turnier die meisten Tore schoss, der hatte gewonnen. In 14 Spielen, bei strahlendem Sonnenschein, haben wir insgesamt 127 Tore geschossen und den dritten Platz erreicht. Mit Medaillen, einem neuen Fußball und einer Urkunde traten wir stolz und glücklich die Heimreise an.

Uns hat es großen Spaß gemacht und bestimmt sind einige von uns im nächsten Jahr wieder mit dabei. Ein leckeres Eis und ein Erinnerungsfoto gab es für uns bei unserem Schulfest. Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei Herrn Lattig für seine Begleitung, bei der Gemeinde Markersdorf, die uns den Bus zu Verfügung stellte, und natürlich bei allen, die uns die Daumen drückten und sich mit uns über unseren Sieg freuten.

Verknüpfungen Sportlich in den Sommer

Kindermehr aus diesem Themenbereich

Veranstaltungenmehr aus diesem Themenbereich