Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Anzeigen

Regional werben auf markersdorf.de! anzeigen@gemeinde-markersdorf.de
Ortsfeuerwehr Friedersdorf

Jahreshaupt- und Wahlversammlung

Die Ortsfeuerwehr Fiedersdorf ist erfolgreich bei der Nachwuchsgewinnung
Die Ortsfeuerwehr Fiedersdorf ist erfolgreich bei der Nachwuchsgewinnung

Am 7. Oktober 2022 veranstaltete die Ortsfeuerwehr Friedersdorf ihre Jahreshaupt- und Wahlversammlung.

Einstimmig in die neue Leitung wurden Nico Renger, Thomas Hübner, Jens Kuschel, Bruno Ebermann, Max Freudenberg, Daniel Schwerdtner und – für die Alters- und Ehrenabteilung – Klaus Rubel gewählt. Michael Stelzig hatte nach 16 Jahren als Ortswehrleiter sein Amt niedergelegt. Ebenfalls auf eigenen Wunsch sind die Kameraden Silvio Vetter, Dieter Baier, Wolfgang Hübner und Silvio Renger aus der Leitung ausgeschieden und hatten sich entsprechend nicht zur Wiederwahl gestellt. “Alle möchten trotzdem unsere Wehr weiter unterstützen und aktiv mitarbeiten. Dafür und für die geleistete Arbeit gilt unser herzlichster Dank!”, so der neue Wehrleiter Nico Renger im Schöpsboten.

Des Weiteren können sich die Friedersdorfer Feuerwehrleute über fünf Beförderungen und sieben Neuaufnahmen freuen. Während zwei der neu aufgenommenen Kameraden bereits ihren Grundlehrgang als Truppmann absolvierten, genießen die anderen fünf gerade die Ausbildung. Zum Redaktionsschluss des Schöpsboten im Oktober waren fünf Kameraden zum Atemschutzlehrgang angemeldet, eine Bestätigung war zu diesem Zeitpunkt noch offen. “Mit diesen angenehmen Eckdaten können wir sehr positiv in die Zukunft schauen. Allen ein Riesendankeschön für die große Bereitschaft, ihre Freizeit dafür zu opfern!”, ist im Schöpsboten-Beitrag zu lesen.

“Unseren Schwerpunkt bei der Ausbildung werden wir in den nächsten Monaten auf das strategische Vorgehen im Einsatz legen und in der Ortslage üben, um für den Ernstfall möglichst gut vorbereitet zu sein. Wenn Sie uns hierbei sehen und interessiert sind bzw. Anregungen oder Fragen haben, kommen Sie gerne auf uns zu, sprechen Sie uns an, kommen Sie im Gerätehaus vorbei oder rufen Sie einfach an”, endet der Beitrag der Feuerwehr Friedersdorf in der Novemberausgabe 2022 des Schöpsboten.

Verknüpfungen Jahreshaupt- und Wahlversammlung

Gut zu wissenmehr aus diesem Themenbereich