Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Anzeigen

Regional werben auf markersdorf.de! anzeigen@gemeinde-markersdorf.de
AUS DEM RATHAUS

Bürgermeister Juni 2023

Als Teil des Bundeswettbewerbs 'Unser Dorf hat Zukunft' steht Friedersdorf der Besuch der Jury am 28. Juni bevor.
Als Teil des Bundeswettbewerbs 'Unser Dorf hat Zukunft' steht Friedersdorf der Besuch der Jury am 28. Juni bevor.

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Markersdorf!

Der Mai und der Juni sind sehr arbeitsintensiv. In der Verwaltung erarbeiten wir gerade den Haushaltsplan für das laufende Jahr. Einige werden jetzt denken: Ganz schön spät! Dafür gibt es aber Gründe. Einen Plan aufzustellen ohne entscheidende Fakten zu kennen, führt spätestens bei der Umsetzung zu Problemen. Jetzt kennen wir die erforderlichen fehlenden Voraussetzungen. Wir wissen, dass die Kreisumlage (der Betrag, den die Gemeinde jährlich an den Landkreis zahlen muss) um nahezu 100.000,00 € steigen wird. Der Tarifabschluss im öffentlichen Dienst lässt die Löhne und damit unsere Ausgaben wachsen. Wie sich Betriebskosten in ihren privaten Haushalten verändert haben, wissen sie. Genauso trifft uns das als Gemeinde in unseren öffentlichen Einrichtungen, der Schule und den Kitas. Im Verwaltungsausschuss werden wir den Gemeinderäten unseren Plan vorlegen und konstruktiv diskutieren, wie wir die höheren Ausgaben bewältigen.

Einige Einwohner haben mich bei Begegnungen im Dorf auf die Energieversorgung angesprochen. Umliegende Gemeinden haben dazu schon konkrete Pläne bzw. sind auf dem Weg, welche zu entwickeln. Unser Gemeinderat beschäftigt sich seit einiger Zeit mit dem Thema. Eine gemeinsame Absichtserklärung mit Siemens Energy, dem Fraunhofer-Institut und der Energiequelle GmbH soll im Ergebnis eine Studie entwickeln, die ein zukunftsfähiges Energiekonzept (Strom und Wärme) für die Gemeinde, Bürger, Gewerbetreibende sowie Industrie und Forschungspartner aufzeigen soll. Der Fokus soll dabei auf regionaler Energiebereitstellung und -nutzung auf bevorzugt von der Gemeinde vorgeschlagenen Flächen liegen, sowie auch alternative Energieträger, wie bspw. Wasserstoff berücksichtigen. In einem entsprechenden Beschluss werden die Gemeinderäte im Juni dazu entscheiden. Nach positivem Votum geht hier die Arbeit richtig los. In die Erarbeitung dieser Studie wollen wir Einwohner außerhalb der Verwaltung oder des Gemeinderates einbeziehen. Wer hat Interesse mitzuwirken? Melden sie sich dazu im Rathaus persönlich, telefonisch oder per Mail. Wir kommen dann auf sie zu.

Zu den beiden voran gegangenen Themen passen folgende Sätze:

„Fertige Lösungen haben wir noch nicht. Aber unsere Vorfahren meisterten ganz andere Herausforderungen. Die Kraft dafür entsteht aus der Gemeinschaft.“

-

Mit diesen Worten endet die schriftliche Vorstellung von Friedersdorf auf dem Weg zum Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Am 28. Juni von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr wird eine ca. 15köpfige Jury das Dorf besuchen und bestaunen. Niemand hätte damit gerechnet, dass wir mit Friedersdorf den Landesausscheid gewinnen. Umso überzeugter sind wir jetzt, auch auf Bundesebene was zu reißen.

Ein Erfolg bei einem solchen Wettbewerb strahlt über die Ortsgrenze hinaus. Für die Gemeinde sendet es ausschließlich positive Signale in den Landkreis bis zum Freistaat Sachsen.

Ich wünsche uns gemeinsam mit den Friedersdorfern viel Erfolg, putzt das Dorf heraus, sodass es am 28. Juni überall glänzt und strahlt! So wie wir sind, von innen heraus!

Öffentlichkeitsarbeit:

Hier treffen Sie mich:

05.06.23 15-16:00 Uhr FW-Haus Holtendorf
07.06.23 19:30 Uhr OR Deutsch-Paulsdorf
10.06.23 18:30 Uhr Festveranstaltung Grün-Weiß
19.06.23 15-16:00 Uhr FW-Haus Markersdorf
26.06.23 15-16:00 Uhr FW-Haus Jauernick-B.
02.07.23 11:00 Uhr Dorffest Pfaffendorf
05.07.23 19:30 Uhr OR Friedersdorf

Organisatorisches:

Ich freue mich, dass wir vom 15.-18. Juni ein Jugendcamp für ca. 30 Polnische, Tschechische und Deutsche Jugendliche auf dem Gelände des Dorfmuseums durchführen können. Wenn jemand Lust hat, dieses Wochenende als Betreuer, Grillmeister, Koch oder Bäcker zu unterstützen, freuen wir uns über ihre Meldung im Sekretariat des Rathauses.

Die Fahrt in unsere Partnergemeinde nach Erligheim findet am gleichen Wochenende statt. Einige Restplätze gibt’s noch im Bus. Wer ein zünftiges Baden Württemberger Fest miterleben möchte, kann sich noch schnell anmelden. Für 60,00€/Person ist die Fahrt gesichert!

Ich freue mich auf persönliche Treffen mit ihnen bei den Festen der Vereine.

Ihr Bürgermeister

Silvio Renger

wir sehen uns im Dorf

Verknüpfungen Bürgermeister Juni 2023

Bürgermeistermehr aus diesem Themenbereich