Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Bowling bleibt im Vereinsprogramm

Zum Bowling haben sich am 20. März 2015 im Rosenhof Görlitz 20 der Mitglieder des Kultur- und Heimatvereins Markersdorf getroffen. Auf drei Bahnen wurden die Bowlingkugeln kräftig bewegt und dabei hatte jeder eine eigene Art, die Kugel rollen zu lassen.

Nicht alle haben am Ende der Bahn die Kegel getroffen und nicht jeder konnte einen “Strike” (alle 10 Kegel) für sich verbuchen. Der Freude beim Spiel hat das allerdings keinen Abbruch getan und die Gespräche am Rande, d.h. auf der Pausenbank, wurden nur ab und zu durch die Jubelrufe beim “Strike” unterbrochen.

“Nach zwei Stunden Anstrengung konnten wir uns auf das Abendbrot im Gastraum freuen. Vom Fitness-Teller bis zum Strammen Max hat jeder nach seinem Geschmack bestellt”, berichtete R. Urban im Schöpsboten.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Beim Aufbruch dachten manche schon an den Muskelkater am nächsten Tag, aber trotzdem waren sich dann alle darüber einig, ein Bowling-Abend bleibt weiterhin im Programm des Vereins.

Die nächste Veranstaltung wird wiederum etwas eigene Aktivität abfordern. Ziel ist der Görlitzer Friedhof, wo eine Führung zu den Grufthäusern und bekannten Gräbern unternnommen werden soll. Termin und Treffpunkt erhalten die Mitglieder mit den Einladungen. Der Nachmittag kann bei Kaffee und Kuchen
oder einem Glas Wein in Görlitz abgeschlossen werden.

Nach einem Beitrag von R. Urban im Schöpsboten, Ausgabe April 2015.

Verknüpfungen Bowling bleibt im Vereinsprogramm

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich