Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Rückblick zum Heiratsmarkt 2009

Heiratsmarkt vor Zeiten
Heiratsmarkt vor Zeiten

Der Aufbau unseres Heiratsmarktes ging ab Montag, dem 18. Mai 2009, wie immer zügig voran. Viele Kameradinnen und Kameraden unserer Wehr und auch mancher aus unserem Ort hatten sich Zeit oder sogar Urlaub genommen, um bei den Vorbereitungen mitzuhelfen. So konnten wir voller Zuversicht am Mittwochabend feststellen: Wir sind startklar, es kann morgen losgehen!

Impression aus dem Jahr 2008.<br />Foto: BeierMedia.de”/></a><br /><figcaption>Impression aus dem Jahr 2008.<br />Foto: BeierMedia.de</figcaption>In den Morgenstunden des Himmelfahrtstages kam dann eine Zitterpartie für unsere Nachtwachen Lutz und Dieter. Mit starkem  Sturm, Blitz und Donner kündigte sich ein Gewitter an. Absperrzäune, Papierkörbe und Birken stürzten um, und in der Dachplane des großen Bierzeltes bildete sich eine große Wasserpfütze, die sich bedrohlich vergrößerte und Schaden an Bühne und Technik anzurichten drohte. Aber die Situation konnte durch umsichtiges Verhalten gelöst werden, Danke Euch! Zum Glück war der Gewitterschauer schnell vorbei und somit der Festplatz bald wieder trocken.</p>
<p>Donnerstag gegen 10 Uhr ging es dann im Festzelt mit den Heideländer Blasmusikanten los. Zu unserer Freude kamen viele Senioren, welche sich an der Blasmusik erfreuten und nach jedem Titel kräftig applaudierten.</p>
<p>Im Laufe des Tages wurde das Wetter immer besser und so waren die Sitzgelegenheiten neben der Heiratsbühne bald gut gefüllt. </p>
<p>Ab 12 Uhr ging dann das Geschehen auf der Heiratsbühne los. Wie jedes Jahr war der Andrang zum Heiraten anfangs etwas verhalten, was sich aber im Laufe des Nachmittags zum Positiven änderte. Es gaben sich 83 Paare für einen Tag das “Ja-Wort”. Immerhin!</p>
<p>Alle anderen Attraktionen wie “Hau den Lukas”, Bierkrugschieben, Kegelbahn<br />und Luftgewehrschießen wurden gut angenommen. Auch die Verpflegung<br />mit Gebrutzeltem, für die unsere Frauen zuständig waren, und natürlich die<br />Durstlöscher, besonders Bier, waren der Renner. Ebenfalls waren wir mit<br />der Discomusik, von Heiko Wolffs Musikservice, welche ab 16 Uhr spielte, sehr zufrieden. </p>
<div class='code-block code-block-1' style='margin: 8px 0; clear: both;'>
<div class=Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Unser Eindruck als Ausrichter des Heiratsmarktes war: Die Besucher aller Altersgruppen kommen gern zu uns und konnten wieder einmal ein schönes und gemütliches Fest in freier Natur bei bestem Wetter erleben.

Der Freitagnachmittag stand unseren Seniorinnen und Senioren zur Verfügung. Die kulturelle Ausgestaltung hatte der Kirchenchor der katholischen Pfarrgemeinde Jauernick übernommen. Allen Chormitgliedern einen herzlichen Dank für die wunderschönen Lieder, an denen sich alle Besucher erfreuen konnten.

Am Freitagabend war dann noch einmal Tanz mit der Dream Diskothek. Die Veranstaltung war erstaunlich gut besucht und die Stimmung war toll. Jedenfalls war die Tanzfläche vom ersten bis zum letzten Titel immer belegt, was von schöner Musik zeugt.

Auch der Abbau der Zelte und der restlichen Technik am Samstag lief super.
So konnten wir am Samstagmittag sagen: Heiratsmarkt Jauernick-Buschbach 2009 ein Erfolg!

Abschließend möchte sich die FFw Jauernick-Buschbach ganz, ganz herzlich bei allen bedanken, die zum Gelingen unseres Festes in irgendeiner Weise beigetragen haben. Ganz besonderer Dank gilt der Fa. Köhler & Sohn, der Agrargenossenschaft Pfaffendorf, der Fam. Bernd Gäbler, der Steinsetzerfirma
Klemens Burkhardt und natürlich dem Bauhof unserer Gemeinde Markersdorf für die großartige Unterstützung.

G. Burkhardt
Mitglied des Teams zur Ausrichtung des Festes

Nach einem Beitrag im Schöpsboten, Ausgabe Juli 2009.

Verknüpfungen Rückblick zum Heiratsmarkt 2009

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich