Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Jauernick-Buschbach hat Zukunft und stellt sich einem Wettbewerb

Am Berzdorfer See
Am Berzdorfer See

Foto: Joachim Lehmann

“Weil Jauernick-Buschbach ein reges Gemeindeleben hat und weil es sich hier gut wohnt, haben wir die Herausforderung des Sächsischen Landeswettbewerbs ‘Unser Dorf hat Zukunft’ gern angenommen”, erläuterte Volker Dienst vom Jauernick-Buschbacher Ortschaftsrat in der Sitzung am 08. Juni 2011 im Berggasthof. Den Jauernick-Buschbachern geht es mit ihrer Teilnahme an der 8. Auflage des Landeswettbewerbs weniger um mögliche Wettbewerbspreise, als vielmehr darum, dem “Miteinander” in dem Markersdorfer Ortsteil immer wieder neue Motivation zu geben.

“Viele Bürger sind gern bereit, sich im Ort zu engagieren. Die Teilnahme am Wettbewerb ‘Unser Dorf hat Zukunft’ soll den Rahmenbedingungen dafür eine neue Qualität verleihen”, unterstreicht Helmut Zaunick, Ortschaftsratsvorsitzender. Blick zur Evangelischen Kapelle in Jauernick-Buschbach.<br />Fotos: Joachim Lehmann

Blick zur Evangelischen Kapelle in Jauernick-Buschbach
Foto: Joachim Lehmann

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Die Bereiche, in denen der Wettbewerb ausgetragen wird, sind breit gefächert. Sie reichen von Entwicklungskonzepten und wirtschaftlichen Initiativen über soziale und kulturelle Aktivitäten bis zur Gestaltung des Ortes. Hier geht es besonders um die Baugestaltung und -entwicklung und wie durch Grün die Lebensqualität gesteigert werden und Lebensräume für Tiere und Pflanzen erhalten werden können. Ein weiteres Bewertungskriterium widmet sich dem Dorf in der Landschaft.

Was aus der Fülle der Bewertungsmöglichkeiten tatsächlich angegangen wird, hängt von mehreren Kriterien ab. So möchte der Ortschaftsrat von Jauernick-Buschbach die Wettbewerbsbeteiligung auf viele Schultern verteilen. “Wenn möglichst viele mitmachen und jeder nur ein bisschen mitträgt, lässt sich viel erreichen” so die Philosophie. Andererseits soll vor allem da angesetzt werden, wo Fortschritte besonders deutlich werden und dauerhafte Ergebnisse erreicht werden können.

Das ist keine leichte Aufgabe für den Ortschaftsrat, ein solch komplexes Vorhaben anzuschieben und am Laufen zu halten. Ein Baustein aber zeichnet sich jetzt schon ab: Das sind die Chancen, die der an Jauernick-Buschbach angrenzende Berzdorfer See für den sanften Tourismus eröffnet.

Bei ihrem Vorhaben stehen die Jauernick-Buschbacher nicht allein: Die Gemeinde Markersdorf hat Unterstützung signalisiert. Bürgermeister Thomas Knack setzt auf die Initiativen, die sich in den sieben Ortsteilen der Großgemeinde entwickeln. Vielleicht kann Jauernick-Buschbach hier eine Vorreiter-Rolle einnehmen.

Verknüpfungen Jauernick-Buschbach hat Zukunft und stellt sich einem Wettbewerb

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich