Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Ortsfeuerwehr seit 1934

80 Jahre Freiwillige Feuerwehr Deutsch-Paulsdorf

Um 1968.
Um 1968.

Heute üben 17 Kameraden ihren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr aus. Dazu gehören noch 7 Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung. Die Wehrleitung übernimmt seit 2013 Michael Lustig.

Im Jahre 1934 gründeten 15 Bürger die Freiwillige Feuerwehr. Der erste Wehrleiter war Ernst Bär bis 1952. Im Jahre 1944 erhielt die Gemeinde eine Motorspritze TS8 mit TSA, welche Holzräder hatte.

Als Alarmierung diente das Horn, bis auf dem Dach des Grundstückes Am Spitzberg 1 im Jahre 1961 eine Sirene installiert wurde. Im Jahre 1959 erfolgte der Bau des ersten Gerätehauses.

Von 1952 bis 1960 war Manfred Meier Wehrleiter. Horst Beyer war von 1960 bis 1973 Wehrleiter und schaut heute auf 72 Jahre Mitgliedschaft in der FFw zurück.

Ein hölzerner Schlauchturm befand sich auf dem Grundstück Am Spitzberg 5, der von 1957 bis 1977 genutzt wurde. Der eiserne Schlauchturm wurde errichtet.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Manfred Hirsch war Wehrleiter von 1973 bis 1986. Danach erfolgte eine kommissarische Wehrleitung, mit Bürgermeisterin Monika Schneider und als stellvertretender Wehrleiter Herbert Rohne. Von 1989 bis 1994 war Günter Bruck als Wehrleiter im Dienst.

Ein größerer Umbau des Feuerwehrhauses begann 1999. Bis 2000 übernahm Michael Keil die Wehrleitung. Er wurde abgelöst von Torsten Schilling. Mit viel Einsatzkraft konnte nach einer Bauzeit von sechs Jahren das neue Feuerwehrhaus eingeweiht werden. Die Sirene wurde auf das Feuerwehrhaus installiert. Das Feuerwehrauto, ein LO, ist schon seit 45 Jahren im Einsatz.

Den Kameraden ist es zu verdanken, dass Traditionen erhalten sind und dass es ein gemeinschaftliches Dorfleben in unserem Ort gibt. Mit der Gründung des FFw- und Ortsvereins im Jahr 2006 möchte man weiterhin dieser Aufgabe gerecht werden. Auch werden die Bühne im Park und die Kulturräume im Schloss nach Möglichkeit gepflegt und genutzt.

Tipp:
Feier mit Technikschau, Ü 40-Wettkampf, Brandschutzvorführung und Festzelt am Sonnabend, dem 24. Mai 2014, ab 13 Uhr in Deutsch-Paulsdorf.

Nach einem Beitrag von Katrin Linke im Schöpsboten, Ausgabe Mai 2014.

Verknüpfungen 80 Jahre Freiwillige Feuerwehr Deutsch-Paulsdorf

Historischesmehr aus diesem Themenbereich

Vereinemehr aus diesem Themenbereich