Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Kultur- und Heimatverein mit vielen Helfern

Seit Jahren gestalten viele ungenannte Helfer viermal im Jahr für die Seniorinnen und Senioren der beiden Ortsteile Markersdorf und Holtendorf Geburtstags- und in der Adventszeit Weihnachtsfeiern. Neben der inhaltlichen Vorbereitung der jeweiligen Veranstaltung sind die Helfer vor allem bei “Kleinigkeiten” im Einsatz. So werden Einladungen geschrieben und für Weihnachtenauch ausgeteilt, Anmeldungen entgegengenommen, benötigte Kuchen bei denjenigen bestellt, die sich in der Jahresversammlung des Kultur- und Heimatvereins dafür bereit erklärt haben, im jeweiligen Quartal einen zu backen.

In diesem Jahr hatte sich Herr Ulf Großmann bereit erklärt, aus der mit seiner Gattin im Laufe der Jahre zusammengetragenen Kinderwagen-Sammlung Exemplare zu zeigen und über die Entwicklungsgeschichte der Kinderwagen zu berichten. Oft haben Kinder des Kindergartens bzw. der Schule Lieder und Gedichte vorgetragen.

Einen besonderen Dank möchten wir heute all denen sagen, die in diesem Jahr zum Gelingen der Seniorenweihnachtsfeier beigetragen haben: der Bastlerin der kleinen Geschenke, dem lieben Weihnachtsmann aus Holtendorf, unserem polnischen Musikus, den Schülerinnen und der Lehrerin von der Mittelschule Kodersdorf und natürlich den Organisatoren. Bestimmt haben wir noch diesen und jenen Helfer nicht benannt, doch das ist nicht böser Wille, sondern zum Teil Unkenntnis.

Vom Team im “Reichenbacher Hof” wurden wir gut bewirtet, auch dafür herzlichen Dank.

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Wir freuen uns, dass sich durch diese Zusammenkünfte das Miteinander im Laufe der Zeit weiter vertieft hat und hoffen, dass die Gemeinde, so wie es der Bürgermeister im Namen des Gemeinderates verkündet hat, auch weiterhin diese Veranstaltungen bestmöglichst finanziell unterstützen wird.

Aus diesen Überlegungen heraus bemühen wir uns, zu diesem guten Zusammenleben der Bewohner unserer Ortsteile mit beizutragen.

Mit einigen Bildern haben wir versucht, die Stimmung einzufangen.

Nach einem Beitrag von Gudrun und Hartmut Ahlswede im Schöpsboten, Ausgabe Januar 2010

Verknüpfungen Kultur- und Heimatverein mit vielen Helfern

Seniorenmehr aus diesem Themenbereich