Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Das Problem bei der Grasmahd

Bauhof Markersdorf im Oktober

In Friedersdorf und Jauernick-Buschbach wurden Straßenmarkierungsarbeiten durchgeführt
In Friedersdorf und Jauernick-Buschbach wurden Straßenmarkierungsarbeiten durchgeführt

Ab Oktober stand der letzte Grasschnitt für das Jahr 2020 auf dem Plan. Die Mäharbeiten erfolgten bisher in den Ortsteilen Pfaffendorf und Holtendorf, am Spielplatz in Pfaffendorf, am Radweg B6, im Ortsteil Markersdorf und auf diversen Gemeindeflächen.

In Friedersdorf wurde die Außentreppe beim Wuttke-Hof repariert. Eine fachgerechte Instandsetzung am Fachwerk-Bushäuschen war ebenfalls notwendig; hier wurden in Zusammenarbeit mit der Zimmerei Oschatz die verfaulten Kanthölzer an der Wetterseite erneuert. Der Bauhof übernahm dabei das Ausmauern und Verputzen der Gefache.

Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeiten im Oktober war die Gewässerunterhaltung. Dazu gehörten die Entfernung von Wildwuchs und Neophyten und im Uferbereich die Grasmahd

Zum Abschluss eine erneute Bitte der Bauhofmitarbeiter: Bei der Grasmahd an den Geh- und Radwegen sowie an den Straßenrändern fliegt den Mitarbeitern immer wieder Hundekot um die Ohren. Markante Strecken sind der Geh- und Radweg an der B6, der Gehweg in Markersdorf an der Lindenallee, in Gersdorf der Geh- und Radweg zum Sportplatz und in Friedersdorf um das Bauhofgelände herum.

Die Mitarbeiter bitten alle Hundebesitzer, sich Kotbeutel mitzunehmen und die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner dann auch ordentlich zu entsorgen. Eigentlich sollte das eine Selbstverständlichkeit sein. Es geht nicht an, dass alle Hundebesitzer unter Generalverdacht geraten, weil einige wenige meinen, sie bräuchten das nicht zu tun.

Nach einem Beitrag der Bauverwaltung Markersdorf im Schöpsboten, Ausgabe November 2020.

Verknüpfungen Bauhof Markersdorf im Oktober

Gut zu Wissenmehr aus diesem Themenbereich

Ortschaftenmehr aus diesem Themenbereich