Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.
Mitmachen!

Sächsisches Landeserntedankfest in Zittau

Erntekronen und Erntekränze sind ein auch in Sachsen verbreiteter Brauch
Erntekronen und Erntekränze sind ein auch in Sachsen verbreiteter Brauch

Symbolfoto: Hans Benn, Pixabay License

In Zittau findet vom 30. September bis zum 2. Oktober 2022 das 23. Sächsische Erntedankfest statt. Für den Wettbewerb um die schönste Erntekrone und den schönsten Erntekranz Sachsens kann man sich noch bis zum 1. August anmelden.

Aufgerufen zur Wettbewerbsteilnahme sind besonders Vereine, Kirchgemeinden, Landwirtschaftsbetriebe sowie Floristen und Gärtnereien aus der Oberlausitz. Insgesamt kommen die Wettbewerbsteilnehmer aus dem gesamten Freistaat Sachsen und – das ist neu – aus der Dreiländerregion, denn in der Kategorie “Grenzüberschreitend” können Erntekronen und -kränze auch aus Niederschlesien und Nordböhmen teilnehmen und ausgezeichnet werden.

Der Wettbewerb wird vom Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung ausgerichtet. Schirmherr des Wettbewerbs ist der Staatsminister für Regionalentwicklung Thomas Schmidt.

Tipps:

Termine:

Anzeige

Unterstützer der Webseite markersdorf.de:

 

Die Eröffnung der Ausstellung zum Wettbewerb um die schönste Erntekrone und den schönsten Erntekranz Sachsens soll am Dienstag, dem 27. September 2022, um 17 Uhr in der St.-Johannis-Kirche Zittau stattfinden. Dort kann man dann bis zum 2. Oktober 2022 die Erntekronen und Erntekränze bewundern.

Am Sonnabend, dem 1. Oktober 2022, soll um 16.30 Uhr in der Kirche die Prämierung der schönsten Erntekronen und -kränze Sachsens stattfinden. Nach einem Erntedankfestgottesdienst am Sonntag wird die Siegerkrone auf einem großen Festumzug durch Zittau gefahren.

Schwierige Corona-Jahre

Obwohl das Sächsische Landeserntedankfest wegen der Corona-Pandemie zweimal abgesagt werden musste – stattfinden sollte es in Oelsnitz im Vogtland – hatte es der Sächsische Landfrauenverband geschafft, den Schönheitswettbewerb für Erntekrone und Erntekranz in beiden Jahren durchzuführen.

Der 27. Wettbewerb fand 2020 in der Kreuzkirche Dresden statt un konnte mehr als 4.000 Besucher begrüßen. bewundern. Der 28. Wettbewerb im Jahr 2021 wurde in Frankenberg durchgeführt; die Ausstellung fand in der Ev.-Luth. St. Aegidien Kirche statt. 31 Wettbewerbsteilnehmer zeigten hier neun Erntekronen und 15 Erntekränze ausgestellt. In einer Freesyle-Kategorie wurden weitere 14 Exponate gezeigt.

Landfrauenkreisverein Görlitz

Der Landfrauenkreisverein Görlitz e.V. besteht seit 1995. Ihm geht es um die Probleme und Interessen der im ländlichen Raum lebenden Frauen aller Altersgruppen. Der verein versteht sich aber nicht als berufsständischer Verband der Landwirtschaft. Vereinsarbeit besteht vor allem aus der Koordinierung von Vereinen, Körperschaften, Bildungsträgern und sozialen Institutionen in der Region.

Außerdem werden Betätigungsmöglichkeiten geschaffen, mit denen die individuellen Fähigkeiten von Frauen gefördert werden sollen. Angeboten werden monatliche thematische Frauentreffs, Informationsveranstaltungen und sogenannte Kreativabende. Besonderer Wert wird auf die Wahrung von Traditionen im ländlichen Raum beziehungsweise deren Wiederbelebung gelegt. Dazu werden kleine Feste organisiert wie etwa das jährliche Ostertreiben, die Geschmackstage oder die Teilnahme an Heimatfesten.

Verknüpfungen Sächsisches Landeserntedankfest in Zittau

Gut zu wissenmehr aus diesem Themenbereich

Veranstaltungenmehr aus diesem Themenbereich

Vereinemehr aus diesem Themenbereich