Leider unterstützt Markersdorf.de die veraltete Version des Internet Explorers nicht mehr und es kommt zu ungewollten Darstellungsproblemen.

Bitte besuchen Sie uns daher mit dem aktuellem Edge Browser von Microsoft oder greifen Sie auf kostenlose Alternativen, wie bspw. Google Chrome oder Firefox zurück.

Vielen Dank für Ihr Verständniss.

Anzeigen

Regional werben auf markersdorf.de! anzeigen@gemeinde-markersdorf.de
Unser Dorf hat Zukunft!

Ortschaftsrat freut sich mit den Friedersdorfern über 1. Platz im Landeswettbewerb

Große Freude in Friedersdorf über den Sieg im Landeswettbewerb
Große Freude in Friedersdorf über den Sieg im Landeswettbewerb

Bildquelle: Ortschaftsrat Friedersdorf

Es hat sich sicher schon herumgesprochen und manch einer hat es in den Medien gelesen oder gar durch das Fernsehen erfahren: Friedersdorf belegt im 11. Sächsischen Landeswettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” den 1. Platz!

Friedersdorfer Team gab sein Bestes

Nicht nur wir als Friedersdorfer sprechen das so daher, bestätigt wurden wir mit unserer Behauptung durch eine Jury, die uns im Juni hinter Reichwalde zum zweitbesten Ort beim Kreiswettbewerb kürten. Dies berechtigte uns, auch beim Landeswettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” teilzunehmen.

Am 27. September bereiste eine Jury der Landesdirektion unseren Ort und verschaffte sich einen Überblick. Dabei standen wiederum folgende Kriterien im Vordergrund:

  1. Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen
  2. Soziales Engagement und kulturelle Aktivitäten
  3. Baugestaltung und Siedlungsentwicklung
  4. Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft

Unser engagiertes Team gab sein Bestes, unseren Ort sachlich und mit Fakten hinterlegt zu präsentieren.

Abschlussveranstaltung beim Vorjahressieger

Am 11. November wurde zur Abschlussveranstaltung nach Waldkirchen (Vogtland), dem Siegerdorf des 10. Sächsischen Landeswettbewerbs, eingeladen. Von den ursprünglich 59 Teilnehmern in den Kreiswettbewerben 2022 hatten sich 15 Dörfer für den Sächsischen Landeswettbewerb qualifiziert, die auch an diesem Tag bei der Veranstaltung mit einer Delegation anwesend waren.

Staatsminister Thomas Schmidt zeichnete die besten Dörfer aus. Den 3. Platz belegte Marbach (Landkreis Mittelsachsen), Zweiter wurde Rammenau (Landkreis Bautzen) und wir wurden als Sieger dieses 11. Sächsischen Landeswettbewerbs “Unser Dorf hat Zukunft” gekürt. Die Freude war natürlich riesengroß!

Großes Dankeschön an alle Unterstützer und Engagierten!

Vielen Dank an das Team der “Dorfwerkstatt”, welches sich in den vergangenen Monaten intensiv und sehr konstruktiv mit dem Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” auseinandergesetzt hat.

Danke an die Betriebe, Einrichtungen und Vereine aber vor allem Danke liebe Einwohner für Eure Mitarbeit und Unterstützung. Ohne dieses Gemeinsame hätten wir den Erfolg nicht erzielt! Nun folgt die nächste Etappe, der Bundeswettbewerb. Unser Team wird sich auch hier den Anforderungen stellen, um unser Dorf, unsere Gemeinde, unseren Kreis und unseren Freistaat Sachsen auf Bundesebene würdig zu vertreten.

Die Ausgabe des Schöpsboten, die ja am 22. Dezember 2023 erscheinen soll, möchte der Ortschaftsrat nutzen, um sich bei allen ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern für ihr Engagement auf kulturellem und sportlichem Gebiet, der kirchlichen Einrichtung für ihr soziales Engagement, bei den Kameraden der Ortswehr für ihre stete Einsatzbereitschaft und bei allen Einwohnern, die sich aktiv für ein sauberes Ortsbild im Jahr 2022 einsetzten, ganz herzlich zu bedanken. Ein besonderer Dank gilt wiederum Elisabeth und Herbert Schwintek sowie Christina Scharff für die liebevolle Pflege der Blumenrabatten rund um das Dorfgemeinschaftshaus.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Zusammenarbeit bei der Gestaltung unseres Ortsbildes, bei der Durchführung der kulturellen und sportlichen Ereignisse!

Die Siegerurkunde (Ausschnitt)

Bildquelle: Ortschaftsrat Friedersdorf

Nach einem Beitrag des Ortschaftsrates Friedersdorf im Schöpsboten vom 22. Dezember 2022, geringfügig redaktionell bearbeitet.

Verknüpfungen Ortschaftsrat freut sich mit den Friedersdorfern über 1. Platz im Landeswettbewerb

Gut zu wissenmehr aus diesem Themenbereich